Du vermisst deine Ex über alles? Du bist bereit alles für sie zu geben?

Sie hat jetzt auch noch einen neuen Freund?

Dann hast du vielleicht noch eine Chance!

Es ist nicht einfach, aber machbar. In diesem Beitrag bekommst du

a.) eine 28 Tage Strategie (Tag für Tag) …

b.) … Tipps die du beherzigen musst

c.) … Eine Auflistung der schlimmsten Fehler und wie du sie vermeiden musst!


 

Ex Freundin zurück erobern trotz neuem Freund – was ist die richtige Strategie?

Mit diesem Text möchte ich Dir ganz genau zeigen, worauf es beim Ex Freundin zurück erobern ankommt. Welche Schritte Du gehen musst, damit sie wieder zu Dir zurück kommt. Und davor ihren jetzigen Freund für Dich verlässt.

Denn genau das kann passieren, wenn Du Dich an meine Strategie hältst. Zugegeben, ich habe einige Zeit gebraucht, um diese entwickeln zu können – und das war erst nach viel Recherche, vielen Interviews und vielen Beobachtungen und Erfahrungen möglich.

Doch die bisherigen unzähligen Erfolge zeigen mir, dass es richtig war, so lange herum zu tüfteln. Und ich möchte sie Dir an dieser Stelle natürlich nicht vorenthalten – sondern sie mit Dir teilen. Damit auch Du endlich wieder glücklich wirst…

Worauf aber kommt es denn nun an? Gehen wir es an – Schritt für Schritt.

Wie Ex zurück trotz neuem Freund?

Schritt 1:

Immer wieder ist zu hören, dass man es mit einer Kontaktsperre versuchen sollte. Mehr noch: Diese ist unbedingt notwendig, damit man Erfolg hat.

Doch das stimmt nur teilweise.

Denn meine Erfahrung zeigt ganz deutlich: Die Kontaktsperre hilft nicht immer und nicht in jedem Fall.

Warum?

Nun, sie kann allenfalls dann helfen, wenn Ihr beide vorher in regem Kontakt standet.

  • Euch ausgetauscht habt.
  • Nachrichten geschickt, miteinander telefoniert habt.
  • Euch mind. 2-3 die Woche seht oder miteinander sprecht
  • Sie noch stark in deinem Alltag, deinen Gewohnheiten präsent ist!

Wenn dem nicht so war, dann wird eine Kontaktsperre nur wenig bringen.

Denn sie wird nur dann ihr Ziel erreichen (nämlich, dass sie Dich vermisst), wenn da plötzlich diese Leere in ihrem Leben ist.

Wenn Du ihr spürbar fehlst: Nur dann kann die Kontaktsperre auch wirklich greifen.

Sonst, bei nur wenig Kontakt, wird sie nichts bringen.

Sie würde es vermutlich gar nicht wahrnehmen!

Heißt sogar: EINE KONTAKTSPERRE IST BEI BISHER WENIG KONTAKT SCHÄDLICH!!

Der erste Schritt ist daher: Überlege Dir, ob ein solcher Schritt bei Dir sinnvoll ist.

Wenn ja:

Halte die Kontaktsperre für ca. 27 Tage ein. Rufe sie in dieser Zeit NICHT an. Schreibe ihr keine Nachrichten und auch keine Kommentare auf Facebook.

Versuche sogar, nicht auf ihrem Account nachzuschauen, was der Stand der Dinge mit ihrem Neuen ist (ja, ich weiß, wie schwer das ist).

Die Kontaktsperre würde keinen Sinn machen – was tun

Dann ist es wichtig, dass du den bisherigen Kontakt aufrecht erhälst und ihn auf dieser emotionalen Stufe lässt. Investiere nichts zusätzlich!

Wenn nicht: Lasse die Dinge weiterhin so laufen wie gehabt.

→ Hier findest du alle Informationen zur Kontaktsperre. Auch wie du sie aufbaust und mehr!

Schritt 2 – Ablauf der Kontaktsperre

TagMaßnahme
1Zulassen der Emotionen (wie Trauer, Wut, Verzweiflung)
2Zulassen der Emotionen (ja, ich weiß, das dauert leider eine Weile. Doch ist das wirklich notwendig!!)
3Auseinandersetzen mit diesen Emotionen (warum sind sie da, was machen sie mit mir?)
4Auseinandersetzen mit diesen Emotionen (z.B. indem Du mit jemandem darüber sprichst)
5Auseinanderset mit diesen Emotionen (z.B. indem Du bestimmte Dinge aufschreibst)
6Sich fragen, ob eine Kontaktsperre wirklich sinnvoll ist, gründliche Analyse
7Wenn Kontaktsperre sinnvoll: Leite die entsprechenden Maßnahmen ein (kontaktiere Deine Ex, teile ihr Deinen Entschluss mit und lasse keine Diskussionen zu)
wenn Kontaktsperre nicht sinnvoll: weiter wie bisher, doch lege den Fokus v.a. auf Dich
8Umsetzen der Maßnahmen zur Kontaktsperre
9Lösche Deine Ex aus Deinem Adressbuch, aus Facebook und Co (sofern nicht schon geschehen). Schaue besonders bei den sozialen Medien NICHT nach, was sie tut!
10Um Dich selbst zu schützen, solltest Du nach und nach Deinen Freunden erzählen, dass mit ihr Schluss ist. Wenn es geht, erwähne es auch gegenüber gemeinsamen Freunden/ Bekannten. (Das kann nach und nach geschehen).
11Überlege Dir, wie Du Dich noch besser auf Dich selbst konzentrieren kannst. Überlege, worauf Du konkret Lust hast.
12Erstelle eine To Do Liste. Unterteile diese in kurz- und längerfristige Ziele (z.B. mehr Sport treiben: kurzfristig; eine Reise machen: längerfristig)
13Picke Dir ein kurzfristiges Ziel heraus und versuche, es noch diese Woche (am besten heute) umzusetzen
14Schreibe konkret auf, was Du Dir für die nächsten sieben Tage vorgenommen hast. Mit so vielen Details wie möglich!
15Folge dem ersten Schritt dieses Plans gewissenhaft – gehe z.B. joggen. Vermerke das in Deinem Plan, dass Du dies erfolgreich getan hast.
16Mache weiter in Deinem Plan – gerade zu Beginn ist es sehr wichtig!
17Mache auch heute weiter in Deinem Plan – vergiss nicht, für jeden „erfolgreichen“ Tag gibt es einen Punkt!
18Auch heute geht es weiter mit dem Plan. Denke Dir eine Belohnung aus, falls Du diesen so durchziehen kannst.
19Mind. Einmal in der Woche solltest Du Dich mit Deinen Kumpels/ Deinem besten Freund treffen – gemeinsame Aktivitäten mit Leuten, die Dir gut tun, sind jetzt sehr wichtig! (und bitte nicht nur zum Saufen treffen)
20Erstelle eine Art Zwischenbilanz: Wie es Dir geht, wie Du Dich gerade fühlst, was Du bisher erreicht hast. Überlege Dir, wie es mit Deinen Gefühlen für die Ex aussieht: haben sich diese schon geändert? Wenn ja, wie?
21Auch heute ist Zeit für ein kleines Resumé – in Bezug auf die Beziehung. Versuche mal, an sie zu denken, warum sie in die Brüche gegangen ist. Gelingt es Dir? Oder ist es dafür noch zu früh?
22Wenn Du der Beziehung mehr oder weniger gelassen gegenüber stehst, mehr oder weniger neutral an sie zurückdenken kannst, solltest Du Dir überlegen, WARUM sie in die Brüche gegangen ist. Denke daran: Es sind immer zwei daran schuld. Du, aber auch Deine Ex, Ihr habt beide Fehler gemacht. Denke über die Deinen nach.
23Auch heute ist noch einmal Analyse der Beziehung bzw. der Trennung angesagt. Wenn es Dir hilft (und das ist sehr häufig der Fall), spreche mit einer vertrauten Person (dem Kumpel, der Schwester, dem Bruder,…) darüber – Feedback hilft!
24Nach diesen harten Tagen ist Belohnung angesagt – unternehme bewusst etwas Schönes!
25Wenn Du Lust auf einen Flirt hast: Versuche es einfach mal wieder. Doch nur dann, wenn Du Dich in entsprechender Stimmung und dazu bereit fühlst – erzwingen sollst Du nichts. Doch tut es gut, zu sehen, dass es auch andere schöne Frauen auf dem Planeten gibt…
26Überlege, woran es Dir noch fehlt. Wie es Dir WIRKLICH geht. Sei bitte unbedingt ehrlich zu Dir – alles andere bringt nichts!
27Auch heute ist Zeit für eine Bestandsaufnahme: Was hast Du in den letzten vier Wochen erreicht? Wie fühlst Du Dich? Wo besteht bei Dir noch Nachholbedarf? Plane davon ausgehend die weiteren Schritte!

Hier bekommst du von mir einen Plan, der für 27 Tage ausgelegt ist. Unterhalb des Planes findest du dann noch weitere Tipps zu den Phasen innerhalb der Tag! ….

Denn, in Schritt zwei (und der ist fast noch wichtiger): Du musst Dich jetzt auf Dich selbst konzentrieren.

Was ich damit meine? Vor allem jenes:

  • Verarbeite die Trennung.
  • Setze Dich mit den Gründen für das Aus wirklich und gründlich auseinander.
  • Frage Dich, offen und ehrlich, warum die Beziehung mit ihr gescheitert ist.
  • Was Deine persönlichen Fehler dabei waren.

Ja, ich weiß: das sind keine leichten Fragen. Doch musst Du diese beantworten – sonst wirst Du Deine Ex nicht davon überzeugen können, zu Dir zurück zu kommen. Warum sollte sie auch, wenn Du Dir Deiner Fehler nicht bewusst bist und sie in der jetzigen Beziehung scheinbar alles hat, was sie braucht? Eben!

Was in diesem Zusammenhang ebenfalls wichtig ist:

Finde Dein inneres Gleichgewicht wieder.

Denn nur so wirst Du mit der richtigen Ausstrahlung an sie heran treten können. Die Ausstrahlung ist nämlich der Schlüssel zum Erfolg: Du musst sie davon überzeugen, dass Du wieder zu Dir gefunden hast.

  • Daher gilt es, selbstbewusst und stark zu wirken.
  • Wie ein „ganzer Kerl“ eben.
  • Und ihr nicht wie ein winselndes Hündchen hinterher zu laufen.

Denn mal ehrlich: Welches (Männer-)Bild findest Du denn attraktiver? Das von einem Kerl, der sein Ding macht, der sich nicht (oder nur wenig) um die Meinung anderer Leute schert? Oder jenes von einem hilflosen Würmchen (anders kann man es fast nicht nennen), das um jede kleinste Aufmerksamkeit, das für jeden kleinsten Brosamen, der ihm zugeworfen wird, dankbar ist? Genau!

Frauen wollen jemanden, der stark genug ist, um sie beschützen zu können. Das klingt jetzt vielleicht wenig nach Emanzipation und so. Doch spielt hier nun mal die Evolution eine entscheidende Rolle – und deshalb suchen Frauen unbewusst noch immer nach dem besten (sprich starken) Vater für ihre späteren Kinder. (Und das ist ja auch sehr verständlich, nicht wahr?)

Also: Tue das, was Dir Spaß macht.

  • Fange an, Sport zu machen.
  • Setze Dir (sportliche) Ziele.
  • Denn Erfolge geben Kraft und Mut sowie Selbstbewusstsein.
  • Umgebe Dich mit den richtigen Leuten (mit jenen, die Dir gut tun).
  • Und sei stolz auf das, was Du erreicht hast, was Du bisher geschafft hast.
  • Du wirst sehen, wie Dir das Auftrieb gibt!
  • Und wie sich in diesem Zuge auch Deine Ausstrahlung verändert.

Angenehmer Nebeneffekt des Ganzen: Frauen werden allgemein stärker und positiver auf Dich reagieren. Du wirst generell mehr Aufmerksamkeit erhalten. Und das ist doch mal ganz angenehm, nicht wahr?!?

Schritt 3: Überlege Dir in diesem Zuge auch, warum Deine Ex zu Dir zurück kommen sollte. Was SIE Dir bieten kann (nicht umgekehrt)!! Schließlich sollst Du auch etwas davon haben.

Warum also hast Du sie ausgewählt, mit Dir (wieder) eine Beziehung führen zu dürfen? Was macht sie so einzigartig, was macht sie zu Deiner Traumfrau?

Stelle Dir diese Frage wirklich erst dann, wenn Du wieder zu Dir gefunden hast. NICHT vorher – denn vorher ist es ganz normal, dass Du sie vermisst, dass Du Dir wünschst, dass sie an Deiner Seite ist. Weil sie (und da spielt vor allem die gute alte Gewohnheit eine Rolle), diese Lücke ausfüllen soll, die durch die Trennung entstanden ist.

Doch vergehen diese Gefühle meist wieder. Und Du merkst, dass auch Deine Ex nicht perfekt war/ ist. Dass andere Frauen Dir vielleicht mehr geben können. Deshalb solltest Du erst einmal abwarten. Und erst dann an sie heran treten, wenn diese Gefühle nicht weg gehen. (Und vielleicht sogar noch stärker werden.)

Warum dieser Schritt so wichtig ist? Weil Du dann wirklich von dem überzeugt bist, was Du tust. Und diese Überzeugung – und hier schließt sich gewissermaßen der Kreis, strahlst Du auch aus – und diesem „Zauber“ wird sich auch Deine Ex nicht entziehen können. Das kann ich Dir aus Erfahrung heraus sagen!

Die nächsten Schritte sind im Vergleich zu den vorherigen fast schon leicht, ein Selbstläufer. Schauen wir sie uns doch einfach mal gemeinsam an:

Wie sieht die Ex Freundin zurück trotz neuem Partner Strategie noch aus?

An dieser Stelle möchte ich einmal kurz innehalten und Dich beglückwünschen: Bis hierhin hast Du schon eine ganze Menge geschafft! Und Du solltest Dir deswegen auf die Schulter klopfen. Schließlich hast Du

  • die Trennung verarbeitet
  • wieder zu Dir selbst gefunden
  • und herausgefunden, WARUM Deine Ex zu Dir zurück kommen soll

Das war mit Sicherheit nicht immer ganz einfach (im Gegenteil) – und genau deshalb solltest Du diese harte Arbeit, die Du geleistet hast, auch anerkennen. Das schafft nicht jeder!

Bist Du nun bereit für Schritt 4? Dann mal los:

Dieser besteht darin, sie wieder zu kontaktieren – dieses Mal aber richtig.

Was ich mit richtig meine? Auf die perfekte Art und Weise! Denn denke daran: Der passende Auftritt spielt in diesem Zusammenhang eine ganz entscheidende Rolle.

Du solltest daher selbstbewusst und aus dieser Deiner Position der Stärke heraus an sie heran treten. Du bettelst nicht – nein, Du klopfst deshalb wieder an ihre Tür, weil Du LUST drauf hast. Weil es Dir gerade Spaß macht.

Wie das gelingen kann? Schreibe ihr zum Beispiel eine Nachricht. Die sollte möglichst casual im Ton sein, ja nicht zu aufdringlich. So etwa „Hey, gestern kam irgendwie das Gespräch auf Dich. Und ich habe mich gefragt, was bei Dir gerade so los ist…. Wie geht es Dir?“

Das ist eine nette, angenehme Nachricht, durch die sie sich nicht in die Ecke oder bedrängt fühlt. Also genau das Richtige. Du vermittelst: Ich brauche Dich nicht – wäre nur ganz nett, mal wieder was von Dir zu hören.

  • Schicke diese Nachricht ab.
  • Und warte auf ihre Antwort.
  • Rufe sie nicht an.
  • Und schreibe auch keine Nachrichten hinterher, falls sie nicht gleich antwortet.
  • Denn das hast Du schließlich nicht nötig.

Lebe Dein neues, spannendes Leben einfach weiter. Konzentriere Dich auch weiterhin auf Dich. Denn das ist und bleibt das Wichtigste. Wenn sie nicht drauf eingeht – nun, SIE ist es, die etwas verpasst!

Doch wird das nach meiner Erfahrung nicht geschehen – sie wird in der Regel anbeißen. Halte es dann,

Schritt 5, bei einer lockeren Konversation. Denke daran: Du sollst auch weiterhin cool und selbstbewusst agieren. Mache sie neugierig. Indem Du z.B. von Deinen neuen und spannenden Erfahrungen erzählst. Was für ein Erlebnis der letzte Trip mit Deinen Kumpels war und dass du jetzt mit Handball (z.B.) angefangen hast. Dass Du neulich Kajak fahren warst – Dir wird da schon was einfallen.

Sie wird denken, dass sie Dich gar nicht mehr richtig kennt. Und beeindruckt sein, nachfragen.

Lasse ruhig auch ein paar Anspielungen auf andere Frauen in Deinem Leben fallen. Übertreibe es dabei aber nicht: Ziel ist es, dass sie merkt, dass auch andere Ladies auf Dich stehen. Doch dass Du ihnen nicht verzweifelt hinterher läufst – das würde nur einen bedürftigen Eindruck machen.

Schritt 6: Treffe Dich schließlich mit ihr – aber erst dann, wenn Du dazu bereit bist. Wenn Du Dich stark genug fühlst, um ihr zu begegnen und gegenüber zu treten.

  • Wähle dafür am besten einen neutralen Ort.
  • Wie ein Café (gerne eines, in dem Ihr beide früher gerne zusammen wart).
  • Oder Ihr geht im Park spazieren.

Bedränge sie nicht. Sondern lasse den Dingen ihren Lauf, Schaue, ob sie auch face to face Dich noch überzeugen kann (NICHT umgekehrt)! Wenn dem so ist, flirte ein wenig mit ihr. Nicht viel, doch so, dass sie Appetit bekommt. Und wenn dem so ist, dann ergreife einfach die Gelegenheit beim Schopf – und küsse sie.

Ex zurück trotz neuem Freund?

Es kann immer sein, dass sie bereits in einer neuen Beziehung steckt. Mehr noch: Dass sie glücklich mit ihrem neuen Freund ist, dass sie kein Interesse mehr daran hat, sich mit Dir zu treffen. Diese Möglichkeit solltest Du unbedingt in Betracht ziehen.

Und ihren Entschluss dann auch respektieren, wenn Du siehst und spürst, dass sie glücklich ist. Denn mal ehrlich: Wie würdest Du Dich denn fühlen, wenn Du eine Neue hast, mit ihr sehr zufrieden bist und Deine Ex kommt dauernd wieder angekrochen?

  • In diesem Fall würdest Du ja auch keine Bock mehr haben.
  • Und Dich stattdessen noch enger an Deine neue Freundin anschließen.

Ich will es an dieser Stelle einmal ganz klar sagen: Eine 100 % Garantie, dass die Ex zu Dir zurück kommt, die gibt es nicht. Und die will ich Dir deshalb auch nicht in Aussicht stellen – es gibt schon genügend andere Webseiten, die Dir in dieser Hinsicht das Blaue vom Himmel versprechen. Die Dir sagen: „Tue dies und das und dann klappt es bestimmt.“ NEIN!

Du kannst „nur“ versuchen, Dein Bestes zu geben. Was heißt: Kontaktsperre einleiten (sofern eben sinnvoll), Dich selbst optimieren, wieder zu Dir finden, sie neugierig auf Dich machen. Weiter kommen, die Gründe für die Trennung herausfinden. Das alles steht in Deiner Macht – und wenn Deine Gefühle für Deine Ex wirklich echt und dauerhaft sind, dann solltest Du das unbedingt probieren.

Doch gehören zu einer Beziehung bekanntlich zwei dazu. IHR BEIDE müsst einen Neuanfang wollen! Und wenn sie dazu nicht bereit ist, z.B. weil sie einen neuen Freund hat. Akzeptiere das bitte auch.

  • Denn sie hat sich in eine andere Richtung als Du entwickelt.
  • Eure Wege sind auseinander gelaufen.
  • Und das ist oftmals der normale Gang der Dinge.

Wenn Du merkst, dass es bei Euch beiden der Fall ist: Sei bitte ehrlich und lasse die Sache auf sich beruhen. Verschwende nicht Deine kostbare Zeit, indem Du ihr noch Jahre hinterher läufst, immer wieder bei ihr ankommst, obwohl Du weißt, dass sie mit ihrem Neuen glücklich ist. Vielleicht willst du all das nicht hören – doch habe ich wirklich nur Dein Bestes im Sinn. Und mir ist sehr daran gelegen, dass Du nicht einer dieser Kandidaten bist, die die Realität nicht sehen können, wollen….

Doch wie sollst Du in Erfahrung bringen, ob sie mit ihrem Neuen auch wirklich glücklich ist? Einen ersten Hinweis darauf können Facebook und Co. Geben. Doch Achtung: nur bedingt. Denn schließlich wird hier nur ein Teil der Realität (und meist ein stark beschönigter) abgebildet. Doch kannst Du beispielsweise anhand der Häufigkeit ihrer Pärchenfotos und der Kommentare einen ersten (vorsichtigen) Eindruck gewinnen, wie es um ihre Beziehung bestellt sein könnte.

Eine weitere, eigentlich noch bessere Quelle, sind gemeinsame Freunde. Bringe das Thema mal beiläufig auf Deine Ex und ihren Neuen und höre Dich um, was die Anderen dazu so zu sagen haben. Auch das sollte Dir einen ersten Eindruck davon verschaffen, wie es tatsächlich in Sachen Liebe bei ihr aussieht.

Noch besser ist es, die beiden live zusammen zu sehen. Achte mal auf Folgendes:

  • Wirken sie sehr vertraut miteinander?
  • Wie zärtlich gehen sie miteinander um?
  • Gehen sie aufeinander ein?
  • Was sagt ihre Körpersprache?
  • Sehen sie sich sehr häufig und lange an?

Je mehr dieser Fragen positiv beantwortet werden können, umso mehr deutet es darauf hin, dass die beiden glücklich sind – und das solltest Du wie gesagt auch akzeptieren.

Wenn Du jedoch den Eindruck hast, dass Deine Ex nicht wirklich glücklich ist: Versuche, mit ihr in Kontakt zu treten (sofern eben nicht schon geschehen) und ihr Vertrauen zu gewinnen. Letzteres ist erst einmal ganz wichtig! Überstürze ja nichts!

Um Dir zu helfen, habe ich einen Punkteplan erstellt:

  1. Schicke Deiner Ex eine bewusst freundschaftliche Nachricht, wie es ihr so geht. Dass Du z.B. neulich an sie gedacht hast und neugierig bist, was sie so macht.
  2. Warte auf ihre Antwort. Je schneller diese kommt, umso mehr deutet darauf hin, dass es nicht wirklich zwischen den beiden passt.
  3. Fange eine freundschaftliche (!) Unterhaltung mit ihr an. Zeige ihr dabei, dass Du Dich in der Zwischenzeit sehr viel weiterentwickelt hast.
  4. Passe Dich bei alldem ihrem (!) Tempo an, gehe auf sie ein. Frage, wie es ihr WIRKLICH geht.
  5. Arbeite weiter daran, ihr Vertrauen zu gewinnen. Wenn es so weit ist, dass sie Dir von ihren Beziehungsproblemen erzählt, dann hast Du es fast schon geschafft.
  6. Sei gerade in dieser Zeit ihr Freund und Ratgeber, eine starke Schulter, an die sie sich anlehnen kann. Verlange erst einmal nicht mehr und setze sie auf keinen Fall unter Druck.
  7. Schreibe ihr, dass Du immer da bist, wenn sie Dich braucht.
  8. Sei auch weiterhin interessiert an ihrem Wohlbefinden.
  9. Nehme sie in den Arm, probeweise, vorsichtig zunächst, damit auch sie sich wieder daran gewöhnen kann. Wiederhole das einige Male, bis sie sich nichts mehr dabei denkt.
  10. Wenn die Zeit reif ist: Küsse sie/ gestehe ihr Deine Gefühle.

 

Mach unseren Ex zurück Test und erhalte ein auf deine Sitiation angepasstes Coaching, um ihn oder sie zu 98% zurück zu gewinnen! Gratis!

unnamed exmannzurück

Sie hat einen neuen – so bekommst du deine Ex trotzdem zurück

  • Erst einmal musst du auf Abstand gehen. Die beiden werden mit Sicherheit frisch verliebt sein. Deine Chancen sind dementsprechend sehr schlecht. Du solltest dich deswegen voll uns ganz auf dich selbst konzentrieren. Mit Sicherheit wird sie weiterhin Kontakt zu dir halten. Auf diese Weise hält sie sich eine Hintertür zu dir offen. Du musst ihr unmissverständlich klarmachen, dass das mit dir nicht funktioniert. Dafür eröffnest du eine Kontaktsperre. Die Kontaktsperre sollte eine Zeit von mindestens 28 Tagen fassen. Schreibe ihr dafür eine Nachricht, dass du Abstand brauchst, Zeit für dich selbst haben willst und sie sich auf keinen Fall bei dir melden soll. Du würdest nicht darauf eingehen. Du meldest dich bei ihr, wenn du die Zeit für reif hältst. Deine Zeit ist erst reif, wenn du den Trennungsschmerz zu ihr überwunden hast.
  • Dafür musst du in der Phase der Kontaktsperre extrem viel Sport treiben. Du solltest dich auch intensiv mit der selbst beschäftigen. Finde heraus was du brauchst, was dir gut tut und was du schon immer machen wolltest. Sorge dafür, dass du Abstand zu ihr gewinnst und eine emotionale Unabhängigkeit aufbaust. Denke gleichzeitig intensiv darüber nach, was sie dazu veranlasste mit dir eine Beziehung zu führen.
  • Welche Eigenschaften an dir liebte sie ganz besonders? Denk ebenso darüber nach, welche Eigenschaften an dir dazu führten, dass sie dich verließ. Nun stellst du beide Eigenschaften gegenüber. Trainiere die Eigenschaften an dir, die sie liebte und negiere die Eigenschaften, die zur Trennung führten.
  • Um den Trennungsschmerz und Liebeskummer zu überwinden, solltest du alle Erinnerungsstücke an sie vorläufig verschwinden lassen. Versuch auch mit möglichst vielen Menschen darüber zu reden. Sollte irgendwann Trennungsschmerz und Wehmut in dir hochkommen, dann denkst du einfach an all die schlechten Eigenschaften, die sie dir unentwegt entgegenbrachte. Denn diese werden beim Liebeskummer gerne mal übersehen.

Und danach?

  • Wenn du diese Phase überwunden hast, dann initiierst du ein Folgetreffen mit ihr. Du nimmst den Kontakt zu ihr wieder auf. Wichtige, lass 1-4 Monate Zeit verstreichen. Denn in dieser Zeit wird bei deiner Exfreundin das Verliebtheitsgefühl abflauen. So ist die Präsenz ihres neuen Partners nicht mehr so stark. Bei diesem Treffen hast du nun ganz andere Aussichten. Sie weiß, dass du auch ohne sie zurechtkommst, dass du unabhängig bist und dass du nicht alles mit dir machen lässt.
  • Das macht dich schon einmal attraktiv. Zudem wird ihr nun bewusst, dass du auch ganz anders kannst. Zusätzlich hast du alle Eigenschaften in dir gestärkt, in die sie sich einst verliebt hat. Ebenso alle Eigenschaften geschwächt, die sie nicht mochte. Das Ergebnis liegt nun eigentlich klar auf der Hand: du hast jetzt die besten Karten, um sie zurückzubekommen. In unserem ausführlichen Newsletter wird dir bis ins Detail genau erklärt, welche Strategie du nach der Kontaktsperre anwenden musst, um sie eben wieder zurück zu bekommen.
  • Ebenso wird der Aufbau der Kontaktsperre, und der Abbau der Kontaktsperre bis ins kleinste Detail Schritt für Schritt erklärt. Du erfährst auch, welche Fehler du auf gar keinen Fall machen darfst. Ebenso erklären wir dir, wie du es innerhalb von 28 Tagen schaffen wirst, diesen Trennungsschmerz zu ihr zu überwinden. Dich interessiert das? Dann klick einfach auf den unteren Link und trag dich für diesen komplett kostenlosen Newsletter ein.

Mach unseren Ex zurück Test und erhalte ein auf deine Sitiation angepasstes Coaching, um ihn oder sie zu 98% zurück zu gewinnen! Gratis!

unnamed exmannzurück