Du weißt nicht, wie du jetzt reagieren sollst?

Sollst du wütend sein? Nachfragen? Abwarten …

Es gibt viele Möglichkeiten – viele falsche und richtige Reaktionen!

In diesem Beitrag erkläre ich dir …

A.) … wie du herausfindest, warum er/sie sich nicht mehr bei dir meldet und …

B.) … eine Schritt für Schritt Strategie, damit du dieses Problem lösen kannst


Ex meldet sich nicht – was ist los?


Diese Frage dürfte dir die ganze Zeit im Kopf umherschwirren. Und ich möchte dir auch keine falschen Illusionen machen!Ich möchte dir weiterhelfen und ehrlich mit dir umgehen! Denn nur das wird dich weiter bringen!

Ganz oft haben Männer oder Frauen das Interesse verloren. Dann melden Sie sich einfach nicht. Natürlich keine charakterstarke Reaktion! Aber es passiert nun einmal.

Doch:

Bevor ich dir nun eine Anleitung mitgebe, solltest du Ursachenforschung betreiben. Warum kommt keine Reaktion?

  • Du bekommst von mir gezielte Tests, um die Ursache herauszufinden!
  • Sollte auf diese Nachrichten keine Reaktion kommen, dann kannst du davon ausgehen, dass etwas passiert ist. In diesem Fall, solltest du andere Maßnahmen ergreifen.

Wenn er/sie aber antwortet, dann hat er oder sie sich bewusst bei dir nicht gemeldet. Vielleicht aus Desinteresse oder um dir bewusst weh zu tun. Doch das finden wir heraus!

Ps: Solltes du wissen, dass ihm oder ihr nichts passiert ist, dann überspringe den folgenden Teil!

Ex meldet sich nicht – was tun

Als erstes solltest du bei deinem oder deiner Ex Tests machen. Du hast immer noch die Möglichkeit Nachrichten zu schicken? Über Handy oder Facebook? Dann solltest du genau das tun!

Ich werde dir jetzt einige Tests mitgeben. Bei denen er oder sie sich bei dir melden muss! Wichtig ist, dass du ihm oder ihr immer Zeit zum antworten gibst.

Insgesamt handelt es sich um drei Maßnahmen, die du durchführen kannst.

Erste Maßnahme:

Um auszuschließen, dass etwas passiert ist, wende dich an Freunde und Bekannte. Leute, die ihn kennen. Fragt nach, ob es Kontakt gab. Bei ihm alles o. k. ist usw. Diese Vorgehensweise ist klassisch. Und natürlich auch die einfachste. Gegebenenfalls hast du genau das auch bereits schon gemacht.

Wenn nicht, weil es dir nicht möglich war oder du nichts erfahren hast, dann nutze diese Maßnahme:

Maßnahme zwei: eine wichtige Dringlichkeit

Gibt vor, dass etwas dringendes erledigt werden muss! Am besten Fall etwas bürokratisches. Beispielsweise kannst du ihm schreiben, dass dich ein Anwalt angeschrieben hat. Und eigentlich wollte er den Ex Partner oder deine Ex Partnerin erreichen. Ja, das ist komplett gelogen. Natürlich! Hands down. Aber: auf die Weise kannst du austesten, ob er reagiert.

Und sollte er reagieren, dann kannst du Schlimmeres ausschließen!

Und schließlich möchten wir erst mal wissen, warum er sich nicht meldet.

Maßnahme drei: unauffälliges Stalking

Ich möchte hier niemanden dazu ermuntern zu stalken. Dabei handelt sich um eine Straftat. Aber: wenn du weißt wo er wohnt, seine Zeiten kennst, dann könntest du…. Du weißt schon … Diese Maßnahme gestaltet sich als äußerst kompliziert. Denn: Wenn du nicht weißt wo du ihn wann sehen könntest, wird es schwer. Doch wenn du es weißt, dann kannst du dich der tatsächlichen Ursache annähern.

Diese drei Maßnahmen reichen vollkommen aus. Sie helfen dir die Ursache zu finden. Denn wenn er/sie gesund ist… Wenn ihm nichts passiert ist, dann wird er/sie reagieren.

Und dann weißt du zu 100 %, dass es etwas mit dir zu tun hat!

In diesem Fall solltest du folgendermaßen vorgehen:

Ex reagiert nicht mehr – zu wenig Interesse

Wenn es sich bei dir nicht meldet, weil er das Interesse verloren hat: dann ist es Zeit für meinen Maßnahmenplan!

Warum machst du dir Gedanken darum, dass er sich nicht meldet? Im schlimmsten Fall, weil du noch Gefühle für ihn/sie hast. Habe ich recht?

Und das wird dir auf Dauer nicht gut tun. Ich empfehle dir, dass du folgendermaßen vorgehen ist:

Schritt eins:

Er/sie meldet sich nicht? Dann schreibt ihm/ihr ab jetzt keine einzige Nachricht mehr. Gehe sogar noch weiter: sobald er/sie sich wieder meldet, meldest du dich nicht mehr.

Denn jetzt ist es Zeit für eine Kontaktsperre!

Du solltest in diesem Szenario keine Kontaktsperre einläuten. Du setzt eine durch, aber schreibst keine Eröffnungsnachricht. Also du gibst ihm oder ihr nicht darüber Bescheid, dass du den Kontakt abbrechen möchtest. Sondern du tust es einfach.

Sicherlich, ich kenne eure Situation nicht. Aber ich bin mir sicher, dass dieses Katz-und-Maus-Spiel nicht aufhört!

Achtung: wenn er oder sie sich plötzlich wieder bei dir melden, dann wirst du schwach! Genau das musst du unbedingt verhindern. Sonst wird dieses ewige hin und her kein Ende finden. Und unser Plan geht nicht auf!

Welcher Plan?

Pass auf – das beste kommt noch …

Schritt zwei: Beziehung reflektieren

Überlege dir, warum das Interesse bei ihm oder ihr geringer ist! Oder noch besser: warum die Beziehung gescheitert ist.

Daher:

Erkennst du dich in eine der Ursachen wieder:

  • Du hast dich nicht in ihn oder sie, sondern in ein Idealbild verliebt?
  • Du hast Angst vor Einsamkeit
  • Du hast Angst davor verlassen zu werden
  • Du brauchst einen anderen Menschen um dich selbst zu vervollständigen?
  • Du investierst oft mehr an andere Menschen, als diese in dich?
  • Du bist sehr emotional und auch anhänglich?
  • Er/sie hat dich verlassen, was dir etwas genommen hat. Das willst du wieder zurück?

Wenn einige dieser Punkte auf dich zutreffen kannst du folgendes annehmen: die Ursachen für die Trennung liegen bei der Antwort auf diese Fragen.

Im schlimmsten Fall baut eure Beziehung nicht auf gegenseitige Liebe, sondern auf bedingte Defizite auf. Denn es gibt einen Grund, warum du nicht zurückgeliebt wirst!

Als Beispiel:

Du warst mit ihm oder ihr zusammen, weil du etwas bestimmtes gesucht hast. Nach etwas bestimmten Sehnsucht hattest. Und diese Sehnsucht hast du auf ihn oder sie projiziert. In der Folge hast du ein Idealbild von diesem Menschen geliebt. Dabei aber den Menschen selbst außer acht gelassen.

Der Zündstoff, der immer wieder zu Trennungen führt.

Oder:

Du hast das Gefühl nicht gut genug zu sein. Deswegen investierst du mehr an andere Menschen, als diese an dich. Denn du möchtest auf diese Weise geliebt werden. Dieses „geliebt werden“ gibt dir wiederum das Gefühl, gut genug zu sein. Eine Beziehung, die auf diesen Säulen aufbaut scheitert schnell. Denn ohne Selbstliebe können wir andere Menschen nicht lieben. Und fehlende Selbstliebe wirkt auf andere Menschen unglaublich unattraktiv.

Ich könnte jetzt ewig weitermachen…

Wichtig, ist die Trennungsursache. Gehe in dich und reflektiere, worauf eure Beziehung tatsächlich aufgebaut hat! Mach dir das bewusst.

Gerade wenn du unter Liebeskummer und Trennungsschmerzen leidest. Oft ist eine neue Denkweise der beste Weg, um Trennungsschmerzen schnell zu überwinden. Und genau das funktioniert mit der Ursachenforschung am besten. Denn NEUE Blickwinkel eröffnen NEUE Gefühlswelten!

Also: finde heraus, warum eure Beziehung nicht funktioniert hat! Ich bin mir sicher, dass die Ursache bei den oben genannten Punkten zu finden ist.

Auf diese Weise kannst du den Trennungsschmerz schneller überwinden. Und wirst dir folglich nicht ewig Gedanken darum machen, warum er oder sie sich nicht mehr bei dir meldet!

Oder möchtest du, dass dieser Teufelskreis ewig weitergeht?

Ich empfehle dir für Schritt zwei mindestens 14 Tage einzuplanen.

Schritt drei: erfindet sich neu

Im Schritt zwei geht es darum sich mit der Trennung zu beschäftigen. Ein Bewusstsein für sich selbst und die Trennungsursache zu finden. Bei Schritt drei geht es darum, dass du dich neu erfindest.

Grundsätzlich solltest du folgendes machen:

  1. Sport
  2. Eine bessere Ernährung
  3. Ein neuer Look
  4. Arbeit am eigenem Selbstwertgefühl
  5. Selbstliebe stärken und ausbauen

Diese Eigenschaften brauchst du. Denn du schulst deinen Körper, Geist und eine Seele. Wenn du an diesen Punkten arbeitest, dann wirst du …

  • A.) … optisch viel attraktiver (auch für den Ex Partner oder die Expartnerin)
  • B.) … geistig viel schlagfertiger und selbstbewusster (für den Ex Partner oder die Expartnerin extrem attraktiv)
  • C.) … und seelisch viel erfüllter. (Auch das wird später der Ex Partner oder die Expartnerin wahrnehmen)

Verwirkliche dein Leben! Erfindet sich neu! Lass vergangenes hinter dir!

Dass du jetzt immer noch fragst, warum sich dein/e Ex bei dir nicht meldet zeigt, dass du altes hinter dir lassen musst.

Vergiss für die nächsten 2-4 Wochen deine ehemalige Beziehung und alles was passiert ist. Erfindet dich neu, erschaffe dir ein neues Umfeld und schmiede neue Pläne. Schreite nach vorne! Lebe dein Leben!

Ich weiß, es ist schwer. Doch es ist wichtig! Denn schließlich möchtest du glücklich werden.

Und glaub mir. Wenn du das machst, dann wird sich das Blatt sehr schnell wenden. Er oder sie hat zu wenig Interesse, als das sofort eine Antwort käme! So einfach ist das!

Also: Mach dich interessanter!

  1. Kein Kontakt ist der erste Schritt
  2. Trennungsschmerzen durch Ursachenforschung der Zweite
  3. Und sich neu erfinden der dritte

Und der nächste Streich, der folgt sogleich…

Und damit kommen wir auch zu Schritt vier: möchtest du ihn oder sie überhaupt wieder zurück?

Du hast die Trennungsursache reflektiert und an dir gearbeitet. Zusätzlich hast du deinen Trennungsschmerz und Liebeskummer überwunden. Jetzt kannst du dir überlegen, wie du die ganze Nummer weiterlaufen lässt.

Du hast 3 verschiedene Möglichkeiten:

  1. Du könntest ihn oder sie zurückerobern (oder zumindest den Versuch unternehmen)
  2. Du könntest es freundschaftlich bleiben lassen
  3. Du könntest ihn oder sie komplett aus deinem Leben streichen

Wichtig ist, dass du diese Entscheidung erst triffst: wenn du deinen Liebeskummer und Trennungsschmerz überwunden hast! Nicht vorher!

(… Gehen wir davon aus, alles ist überwunden …)

Ich denke, ich muss dir nicht erklären wie du Punkt zwei und Punkt drei verwirklichst!

Lediglich Punkt 1 dürfte für dich interessant sein! Und damit kommen wir zum potenziell möglichen Schritt fünf

Schritt fünf: die Rückeroberung

Diesen Schritt möchte ich abkürzen. Was du jetzt brauchst ist eine Strategie, die du nach der Kontaktblockade anwenden kannst.

Also eine Anleitung die dir zeigt, wie du die Sperre richtig auflöst und danach richtig handelst!

Diese Informationen sind sehr ausführlich. Denn hier kannst du sehr viel falsch machen. Lies dir hier alles in Ruge darüber durch!

Nun komme ich zu weiteren Szenarien:

Exfreundin meldet sich nicht von selbst

Wenn dies passiert, dann solltest du ebenso meiner Formel folgen. Der Hintergrund ist relativ einfach: du kannst ihr unentwegt hinterher schreiben, hinterher telefonieren und alles tun, damit eine Reaktion kommt.

Und früher oder später käme auch eine Reaktion. Aber: auf Dauer würde ich das nicht glücklich machen!

Befolge deswegen den oben genannten Plan. Andernfalls wird dieser Teufelskreislauf kein Ende nehmen und dich mit Sicherheit unglücklich machen.

Ex meldet sich und dann wieder nicht

Auch dieses Szenario ist ein deutliches Indiz für Spielerei. Du solltest bei ihm oder ihr eine klare Grenze ziehen. Halte den bereitgestellten Plan von mir ein.

Auf diese Weise beweist du Selbstbewusstsein, Unabhängigkeit, emotionale Stärke und Durchsetzungsvermögen. Alles Faktoren, die dich für deinen Ex und deine Expartnerin attraktiv machen.

Der Exfreund meldet sich nicht nach der Kontaktsperre

Auch dieses Szenario kommt sehr häufig vor. Wenn das auch bei dir der Fall ist, dann schau hier vorbei. Speziell diesen Punkt habe ich genau beschrieben.

Ex meldet sich nicht zum Geburtstag, Silvester, Weihnachten o. ä.

Du solltest dir keinen Kopf machen. Entweder er oder sie hat sehr viel Stress oder ist etwas passiert. Gerade zu solchen besonderen Anlässen ist mit hoher Wahrscheinlichkeit der Stress verantwortlich. Es gibt eben manchmal wichtigere Dinge, als der Exfreund oder die Exfreundin.

Solange du nicht mehr möchtest, sollte das für dich auch kein Problem darstellen.

Wenn du mehr möchtest, dann wird es immer ein Problem sein! Und an diesem Problem musst du arbeiten. Andernfalls könntest du in einer unerfüllten Liebe verenden.

 

Mach unseren Test und erhalte ein auf deine Sitiation angepasstes Coaching, um ihn oder sie zu 98% wieder zu gewinnen! Gratis!

unnamed exmannzurück

Auch wenn die Trennung bereits seit einiger Zeit her ist: Du vermisst IHN so sehr! Und es bringt Dich zur Verzweiflung, dass er sich einfach nicht bei Dir meldet.

  • Hat er kein Interesse mehr an Dir?
  • Eine Neue vielleicht?
  • Will er auf immer und ewig nichts mehr mit Dir zu tun haben?

 

Fragen über Fragen, die in Deinem Kopf umher toben. Und es ist nicht leicht, gerade jetzt nicht in Verzweiflung zu geraten. Und diese Zeit ohne den Kontakt zu ihm nicht auch als eine CHANCE zu sehen. Denn das ist sie – sofern Du sie richtig nutzt!  Ex will zurück Wir hoffen sehr, dass Dir dieser Artikel gefallen hat. Dass Du Dich in ihm wieder gefunden hast.

Und dass Du neugierig genug bist, um mehr erfahren zu wollen… Denn die besten Ratschläge kannst Du in unserem Newsletter finden. Der beschäftigt sich sehr ausführlich mit dem Thema und gibt Dir die besten Tipps, was in diesem Fall zu tun ist. Und wie Du endlich wieder glücklich sein kannst… Klicke einfach auf den unteren Link!

Mach unseren Test und erhalte ein auf deine Sitiation angepasstes Coaching, um ihn oder sie zu 98% wieder zu gewinnen! Gratis!

unnamed exmannzurück