Du hast wirklich alles probiert? Dir jede erdenkliche Mühe gegeben? Eine Kontaktsperre eingelegt?

Oder du hast sie immerzu angerufen?

Und trotzdem reagiert sie nicht wie gewünscht?

Trotzdem klappt es nicht mit Deinem Wunsch und Deinem Ziel, sie zurück zu bekommen?

Und mit ihr noch einmal so richtig glücklich zu werden?

Was hast Du bloß falsch gemacht?

Woran lag es, dass all Deine Aktionen gescheitert sind?

Und nichts gebracht haben?

Erfahre für 21 Situationen Anweisungen, die dir helfen werden!

Freundin zurück – erkenne deine Fehler!

 

Ex zurueck strategie

21 Fehler in bestimmten Situationen, durch die die Ex Freundin nicht mehr motiviert ist

1: Ex ist in Verbindung demotiviert

Hier 3 Sachen, die noch wichtig sind:

Erstens: Renne auf keinen Fall hinterher! Vermeide dieses Szenario um jeden Preis! Du baust sonst Druck auf, machst dich uninteressant und zeigst, dass du leichte Beute bist.

Zweitens: Erzeuge Eifersucht! Aber nur ganz dezent. Du sollst keine neue Beziehung anfangen oder fremdschlafen! Zeige lediglich, dass auch andere interessiert sind. Meist erzeugt das den notwendigen Antrieb, um sich mehr um dich zu bemühen!

Drittens: Mach dich interessant. Trainiere, werde aufregend, arbeite deine „Defizite“ weg! Achte auch auf deinen Sexappeal! All das sind Dinge, die eure Verbindung schwächen oder stärken können! Dabei gilt: Je mehr du an dir arbeitest, desto interessanter wirst du.


 

2: Wir fangen immer wieder an zu streiten – er/sie ist toxisch

Streits können alles zerstören und sind eine enorme Belastung für deine Rückeroberung! Mach jetzt als erstes das Folgende:

Erstens: Suche Abstand! Aber keine Kontaktsperre! Nur Abstand, damit du dich sammeln kannst!

Zweitens: Schreibe dir genau auf, was die Streits auslöst! Mach dir wirklich einen Kopf! Je mehr du die Gründe kennst, desto einfacher wird es später werden!

Drittens: Du musst einen Richtungswechsel einleiten. Mach dir klar, wieviel diese Streits zerstören. Und das es zumindest temporär aufgehalten werden kann! Wie? Indem du auf die Auslöser achtest!

Viertens: Immer wenn sich ein Streit anbahnt solltest du ausweichen! Ganz bewusst! Und statt Streit achtest du auf gemeinsamen Spaß, Harmonie und eine gute gemeinsame Zeit!


 

3: Klientin verliert Motivation auf gute Bindung mit Ex

Ich weiß das es hart ist und am liebsten würdest du allen hinschmeißen. Aber glaub mir, du musst auf eine gute Bindung achten.

Ignoriere nicht! Werfe nicht das Handtuch! Oder sei abweisend, solange die Verbindung noch gut ist! Und/oder Input von der anderen Seite kommt! Das musst du nutzen! Solange die Gelegenheit noch da ist!

Deswegen ganz wichtig:

  • Halte die Verbindung aufrecht!
  • Chatte weiterhin!
  • Organisiere Treffen!
  • Bleib dran und folge unserem Plan!

Gerade in deiner Situation!


Trotz gutem Kontakt versucht er/sie Ex eifersüchtig zu machen

Wichtig: Wenn du noch guten Kontakt hast, dann unterlasse um jeden Preis Eifersuchtsaktionen! Das kann auf nur eine Weise enden: Du erschwerst deine Rückeroberung!

Eifersucht ist immer nur dann sinnvoll, wenn nichts zurück kommt! Bei dir liegt aber klar das Gegenteil vor. Ihr beide seid noch in Verbindung!

Sonst verbaust du dir gute Chancen, die dir erst wieder mühevoll erarbeiten musst!

 


Eingefahrene Muster

Manchmal fährt einfach alles fest! Und bei euch scheint es mir auch so! Was also wichtig ist – keine Kurskorrektur, sondern eine Kursänderung!

Um es an einem allgemeinem Beispiel festzumachen: Du hast bisher immer nur gegeben und gegeben und nie bekommen! Dann solltest du ab jetzt damit aufhören und bewusst empfangen!

Oder…

Du empfängst statt Liebe immer nur eine innere Abwehr und Blockade. Dann solltest du jetzt selber auf Abwehrhaltung gehen!

Was ich meine: Diese eingefahrenen Muster kannst du nur auflösen, indem du die Richtung wechselst! Und einen neuen Kurs angibst! Und das bezieht sich vor allem auf dein derzeitiges Problem!


Ex zeigt Einsatz

Und eines ist ganz wichtig: Sieh es fast als Grundsatz!

Wenn von der anderen Seite Einsatz kommt, dann ist es ganz wichtig, dass du darauf eingehst!

Wenn das Verhalten eher demotiviert, angstvoll oder desinteressiert ist, dann gehe auf Abstand oder erzeuge Eifersucht!

Doch in deinem Fall ist definitiv Interesse da!

Und darauf solltest du aufbauen und dort solltest du anknüpfen!

Vertrau mir, vergeude nicht diese Chance!

Ich weiß, dass ist nicht einfach! Und doch ist es wichtig den Mechanismus dahinter zu verstehen!

Erst eine gute Verbindung, ein guter Kontakt und Interesse, dass dir gilt führen zu einer Vollendung deiner Rückeroberung!

Heißt: Nutze den Kontakt! Doch achte gleichzeitig darauf nicht zu blockieren, weg zu laufen oder in eine Art „Abwehrmodus“ zu gehen!


Ex verteidigt sich und hat Angst – daher Abwehrmodus

Du hast dich in gewissen Teilen toxisch verhalten! Worauf die Angst vor einer Beziehung oder Nähe mit dir gestärkt wurde.

In deinem Fall rate ich dir folgendes:

Erstens: Kämpfe um den Kontakt!

Zweitens: Mach du den ersten Schritt!

Drittens: Renne ruhig etwas hinterher! Vertrauensaufbau ist jetzt wichtig!

Viertens: Statt Groll solltest du auf Spaß achten! Und auf Vertrauensaufbau! Achte auf diese Mindmap!


Situation: Ex will Bindung, aber er/sie macht es dem/der Ex schwer

Eigentlich hast du gute Karten! Der Zuspruch ist da und du musst nur zugreifen!

Leider machst du es deiner Ex Beziehung derzeit unnötig schwer! Erst recht wenn du jetzt (als I-Tüpfelchen) Eifersucht auslöst dein Gegenüber zappeln lässt wie ein Fisch im Netz!

Mein Tipp: Verzichte auf solche Aktionen, erwidere die Verbindung und achte auf eine gute Verbindung!

Ich weiß, Rache ist süß und irgendwo haben wir alle diese Gedanken!

Doch wisse: Damit das mit euch klappen kann, musst du auf eine gute Verbindung zwischen euch acht geben!


Situation: Ex will Verbindung – doch er/sie macht zu

Du möchtest eine Rückeroberung und zugleich bekommst du positives Feedback und eine angemessene Reaktion!

Also warum blockst du den Kontakt!

Was ich meine: Du verbaust dir damit Chancen!

Wisse: Dahinter steckt meist Angst! Vor allem die Angst erneut verletzt zu werden!

Daher mein Tipp: Überwinde genau diese Angst, befreie dich davon und sei mutig!

Eine Rückeroberung klappt vor allem durch gemeinsame Treffen, Chatten und eine tolle gemeinsame Zeit bei der die Vergangenheit ruhen darf!


Situation: Die Verbindung ebbt ab

Ebbt die Verbindung ab, dann ist das kein gutes Zeichen!

Dann braucht es von dir die richtige Handlung! Und bei dir ebbt sie gerade ab!

Also:

Erstens: Gehe auf keinen Fall in die Defensive! Sondern werde aktiv!

Zweitens: Mach den ersten Schritt und motiviere durch Vertrauen, Spaß und eine gute gemeinsame Zeit! Sei proaktiv!

Drittens: Sollte die Verbindung dennoch weiter abflauen, dann arbeite mit Eifersucht! Das klappt meist sehr gut!


Streits – der/die Ex ist NICHT toxisch

Eure Streits sind ein echtes Problem! Ein Teufelskreislauf, den du durchbrechen musst!

Pass auf:

Als erstes geht ihr beide temporär auf Abstand! Nicht lange. Vllt ein paar Tage ohne Kontakt!

Danach trefft ihr euch und redet!

Wichtig: Ihr redet ruhig miteinander!

Zudem: Jeder hört jedem genau zu!

Und ihr versucht einzig allein für eure Streits eine Vereinigung zu treffen!

Und auf dieser Grundlage baut ihr dann die weitere Connection auf!

Wichtig: Wenn du genau zuhörst, dann hört dir dein Gegenüber ebenso genau zu! Sei also schlauer und der Impulsgeber!


Situation: Kundin hat was neues, doch Ex nimmt wieder Verbindung auf

Hi! Das wieder eine Reaktion kommt und euer Kontakt zunimmt ist extrem wichtig und gut! Du hast also gute Chancen!

Das heißt aber auch: Du solltest das, was du derzeit am laufen hast cutten! Unbedingt und so schnell du kannst!

Cutten heißt: Wirf diese Person aus deinem Leben und verzichte auf Eifersuchtsaktionen! Das würde deine Situation nur verschlechtern!


Situation: Kundin muss noch die Sachen abholen

Viele machen einen großen Fehler: Man möchte noch einmal eines reinwürgen! Die Sachen werden abgeholt und es wird ein Fass aufgemacht!

Vertrau mir, dass bringt dir garnichts!

Im Gegenteil: Deine Chancen werden nur verschlechtert!

Besser: Du hälst bewusst alles friedlich und achtest auf Harmonie!

Im besten Fall kommt es zu einem friedfertigem Gespräch, dass eine gute Grundlage für die spätere Rückeroberung bildet!


Situation: Der/die Ex geht auf einmal etwas neues ein

Wirf auf keinen Fall das Handtuch! Und ganz wichtig: Gehe nicht in den „Selbstmitleidsmodus“!

Besser: Bleib stark und sei stark! Alleine dadurch wirst du langfristig punkten!

Zudem: Cutte erst einmal die Verbindung! Und arbeite zur Krönung mit Eifersucht.

Wichtig: Gehe immer nur soweit, dass niemand verletzt wird!

Heißt: Such etwas lockere und neues, sei mit deiner Ex-Beziehung auf einem Level und werde dadurch unabhängiger! Zudem erzeugst du Anziehung und beweist Stärke!


Situation: Fehlerhafter Weise wird KS aufgebaut

Hey!

Eine Kontaktsperre ist immer als letzte Maßnahme zu verstehen, wenn alle anderen Versuche scheitern!

Doch bist du davon noch sehr sehr weit entfernt!

Das heißt: Setze auf keinen Fall eine Kontaktsperre ein, sondern achte auf eine gute Verbindung zwischen euch beiden!

Wisse: Wenn du jetzt eine KS einsetzt, dann würden deine Chancen eher verschlechtern!


Situation: Die Verbindung flaut ab

Ich weiß, das ist hart… Was du auch tust… Rückzug von anderer Seite ist die Belohnung!

Nur bitte vertrau mir: Genau jetzt darfst du auf keinen Fall wütend sein!

Statt Wut ist Vergebung wichtig! Vor allem, wenn du langfristig möchtest, dass die Rückeroberung glückt!

Vertrau uns an diesem Punkt und vermeide die „Wutfalle“!

Warum: Weil Wutnachrichten, die du jetzt schickst den Kontakt blockieren, reduzieren oder gar „auslöschen“!

Das heißt: Du könntest alle Chancen komplett zerstören! Oder müsstest gar auf eine heikle Kontaktsperre setzen!


Situation: Connection ist gut, aber Kundin hat Angst verletzt zu werden

In deiner Situation brauchst du Mut! Renne nicht weg! Ja, du wurdest sicherlich sehr verletzt! Und ja, so etwas soll dir nicht noch einmal passieren!

Doch folgst du dieser Angst, dann wird es nur schlimmer!

Besser wäre: Habe Mut! Wage es erneut und lass bei euch beiden diese gute Verbindung zu! Genieße sie und begrabe eure Vergangenheit!

Das ist nicht einfach! Und doch ist es für eine Rückeroberung notwendig!


Situation: Ex bloggt aus Angst ab

Angst ist in deinem Fall die Ursache für eure Kontaktprobleme! Wahrscheinlich, weil du verletzend warst und dein Gegenüber sich schützen möchte!

Wichtig: Die Lösung liegt nicht im Angriff, sondern in der Harmonisierung.

Das heißt: Nimm deinem Gegenüber die Angst und zeige, dass eine erneute Verletzung diesmal NICHT vorkommen wird!

Im Gegenteil: Jetzt wird alles ander´s! Und ich verspreche dir, diese Blockade wird Stück für Stück fallen!


Situation: Ex ist wütend (Kundin war toxisch)

In deinem Fall ist Wut Kontraproduktiv! Du würdest weiter in eine offene Wunde stechen!

Fakt ist: Deine Ex-Beziehung ist gerade richtig wütend auf dich! Und dein Verhalten trägt einen großen Teil zu bei!

Was solltest du stattdessen also tun: Löse dich von der Wut und ersetze sie durch Vertrauen!

Heißt: Baue gezielt Vertrauen auf! Harmonisiere und zeige klar, dass es keinerlei Gründe für Wut mehr gibt!


Situation: Verbindung erst gut und dann durch Verletzung nicht mehr gut

In deinem Fall rate ich dir klar auf „Entschuldigungsmodus“ zu gehen! Die Connection war eigentlich schon richtig gut! Nur leider hat dein Verhalten verletzt! Und das ist der Grund für eure derzeitige Blockade!

Was solltest du also tun?

Gehe einen Schritt auf deine Ex-Beziehung zu! Suggeriere, dass es dir leid tut und das es jetzt ander´s wird! Bleib dabei dran und nimmt die Angst!

Nur das und ich verspreche dir, ihr kommt euch wieder näher!

Vermeide dabei Wut, Angriff oder Rückzug!


Situation: Sie hat Ex betrogen – Ex wehrt sich

In deinem Fall gibt es einige Sachen, die du versuchen kannst!

1: Löse die Beziehung, mit der du betrogen hast!

2: Setze alles auf Vertrauensaufbau! Wirklich alles!

3: Bleib dran und kämpfe! Zeige, dass du dich verändert hast!

4: Gib nicht vor, du hast dich verändert, sondern verändere dich! Dein Gegenüber wird das spüren.

Je hartnäckiger du bist, desto besser werden deine Karten!

Die Situation ist natürlich komplex. Und wir können an dieser Stelle nicht auf jeden einzelnen Fall eingehen. Dafür sind die Umstände einfach zu verschieden.

Aber wir werden dir einen Weg zeigen, wie du unsere Tipps perfekt auf deine Situation anpassen kannst.

Doch bevor wir dir jetzt eine klare Strategie zeigen, die dich durch jeden Step führt, bekommst du einen der wichtigsten Tipps vorab.

Lies jetzt ganz aufmerksam mit!

Bekämpfe deine Ängste:

1: Ängste sind der Grund!

Es gibt viele Gründe, warum wir dem oder der Ex hinterher rennen! Doch so gut wie alle sind immer auf innere Ängste zurückzuführen. Ängste, die aus unserem inneren Kind kommen. Heilst du diese Ängste, dann rennst du nicht mehr hinterher.

Glaub mir: auch ich bin zu sehr hinterher gerannt. Bei mir war es pure Verlustangst. Hätte ich erst die Verlustangst geheilt, dann wäre die Beziehung anders ausgegangen und meine Rückeroberung hätte viel schneller Früchte getragen. Deswegen solltest du die wichtigsten Ängste kennen, reflektieren und heilen.

Die 2  Hauptängste:

Im folgenden möchte ich dir nun die 2 Hauptängste vorstellen, die dafür sorgen, dass wir dem Expartner oder die Expartnerin hinterher rennen. Sie sind nicht nur Steine im Weg, die die gesamte Rückeroberung erschweren! Sie belasten auch das gesamte Leben.

Denn Ängste machen müde, erzeugen stressbedingte Hormone wie Cortisol, Adrenalin oder Noradrenalin und machen dadurch das Leben schwer. Diese Ängste zu besiegen hilft nicht nur bei der Rückeroberung, sondern es gibt dir ein gewaltiges Stück Lebensqualität zurück.

1: Angst vor Einsamkeit

Die erste und wichtigste Angst, das ist die Angst vor Einsamkeit. Die Angst davor, dass wir alleine sind. Denn Einsamkeit heißt für uns, dass wir sterben.

Was meine ich damit?

Angst vor Einsamkeit ist immer auf ein Trauma und Todesangst zurückzuführen. Meistens handelt es sich um ein Geburtstraumata, bei denen das Baby nicht sofort mit der Mutter in Kontakt kam. Das Kind war sozusagen direkt nach der Geburt für einige Minuten auf sich alleine gestellt. In der Folge fühlt es pure Todesangst. Das ist rein evolutionär bedingt.

Sobald wir nun am fortschreitenden Leben Einsamkeit fühlen oder alleine sind, werden wir sofort mit dieser Todesangst konfrontiert.

Die Folge: wir haben unermessliche Angst davor einsam zu sein. Und um diese Angst zu vermeiden, suchen wir die Lösung beim Expartner oder der Ex Partnerin. Und rennen natürlich wie verrückt hinterher.

2: Die Angst nicht gut genug zu sein

Auch diese Angst ist relativ bekannt. Die Angst davor nicht gut genug zu sein. Sie hat viel mit der Angst vor Abweisung oder der Angst davor verlassen zu werden zu tun.

Diese Angst ist meist mit Todesangst verbunden. Irgendwann in deinem Leben wurdest du als Kleinkind oder Baby für irgendetwas getadelt. Und als Baby oder Kleinkind hast du in diesem Moment gedacht, dass dich deine Mama oder dein Papa nicht mehr möchten.

Und d. h. instinktiv für ein Kind, dass es dem Tod ausgesetzt ist. Die Folge: es entsteht ein schweres Trauma, das sofort hochkommt, sobald uns jemand verlässt, als nicht gut genug ansieht oder abweist.

Umgang mit diesen Ängsten

Um die Ängste zu heilen muss theoretisch das Trauma noch einmal durchlebt werden. Und in der Folge anders aufgelöst werden. Da das für jeden einzelnen im Alltag schlichtweg zu viel wäre, solltest du dich Schicht für Schicht nach vorne arbeiten.

D. h.: setze dich dieser Angst aus, anstatt vor ihr wegzulaufen. Renne nicht dem Expartner oder der Expartnerin hinterher, sondern fühle, was du in diesem Moment fühlst und bleibe stark. Und nimmt dieses Gefühl an und erfülle es mit Liebe und Selbstliebe.

Am Anfang bringt es relativ wenig. Doch nach einer gewissen Zeit wirst du merken, dass sich deine Angst und dein Gefühl der Liebesucht immer mehr anders anfühlt. Solange, bis diese Angst verschwunden ist.

Die Folge: du rennst dem Expartner oder die Expartnerin fast gar nicht mehr hinterher!

 

 

Ex Freundin zurück – und das Problem mit der Kontaktsperre

Ex zurueck strategie

Doch was wir immer wieder im Zuge unserer Arbeit beobachten:

Die Kontaktsperre wird falsch angewandt. Sie ist aber auch ein wesentlicher Teil unserer Anleitung. Daher widmen wir dieser Sache sehr viel Aufmerksamkeit!

Ja, Du hast ganz richtig gelesen! Wenn du die Kontaktsperre falsch umsetzt, dann bekommst du deine Ex Freundin nicht zurück!

Denn dieses angebliche Allheilmittel ist gar nicht so eine Wunderwaffe, wie immer wieder behauptet wird. Und KANN daher nicht immer funktionieren!

Wann aber bringt sie nichts? – Wann darfst du sie auf keinen Fall anwenden?

Vor allem dann, wenn Ihr beide ohnehin schon wenig Kontakt hattet.

Vielleicht war es so, dass Ihr am Ende der Beziehung Euch nur noch gelegentlich gesehen, miteinander telefoniert und schriftlich ausgetauscht habt.

Das ist gar nicht so selten.

Vielleicht habt Ihr eine Fernbeziehung geführt, vielleicht hat Euch der Alltag auseinander getrieben. All das kann sein.

Und im Endeffekt habt Ihr gar nicht mehr gewusst, was beim Anderen gerade so los ist, was ihn beschäftigt.

An der Intensität Eures Kontakts (wenn man es denn so nennen kann) hat sich auch danach nichts geändert.

Du weißt nicht, ob sie wieder in einer neuen Beziehung steckt. Oder ob sie noch mit der Trennung zu kämpfen hat. Weil Ihr Euch nicht austauscht.

Stelle Dir vor, Du würdest jetzt, in dieser Situation, eine Kontaktsperre einlegen…

Du ahnst vermutlich schon, was kommt: Sie funktioniert nicht, KANN gar nicht funktionieren.

Denn Deine Ex wird Dich mit diesem Schritt kein bisschen weniger vermissen als vorher. Ja, vielleicht wird ihr es gar nicht auffallen. All das kann sein – und es kommt sogar recht häufig vor.

Daher bringt ein solcher Schritt nur dann etwas, wenn Ihr vorher in regem Austausch gestanden habt.

Denn in diesem Fall spürt sie auf einmal, dass da diese Leere, diese Lücke ist in ihrem Leben, die Du vorher ausgefüllt hast.

Dann, UND NUR DANN, kann die Kontaktsperre ihre Wirkung entfalten.

Überlege Dir daher genau, ob dieser Schritt für Dich, für Deine Situation der Richtige ist.

Und damit kommen wir auch direkt zur Anleitung, die – wer hätte es gedacht mit der Kontaktsperre beginnt:

Freundin zurück erobern – Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1.)

Wie oben beschrieben, muss du jetzt entscheiden, ob eine Kontaktsperre noch etwas bringt. Wenn, weil ich euch während der beziehung noch nicht hart auseinandergelebt habt. Dann ja! Wenn nein, dann kannst du diesen kurzen Teil überspringen.

Baue eine Kontaksperre auf

Hier muss du erst einmal die richtige Dauer auswählen!

Denn wer eine zu kurze Zeitspanne wählt, der bringt sich selbst in Gefahr, der riskiert, dass sämtliche Fortschritte, die so mühsam erzielt wurden, dahin sind. Zunichte gemacht werden.

Lass mich an dieser Stelle mal ein Beispiel aus meiner Erfahrung nehmen:

Alex hat mit seiner Ex Tanja vor sechs Wochen Schluss gemacht. Doch hat er schon kurz danach eingesehen, dass das ein großer Fehler war.

Und so ruft er sie schon eine Woche nach der Trennung wieder an, um ihr seine ewige und unsterbliche Liebe zu ihr gestehen. Das er sie unbedingt zurück haben will.

Sie geht darauf aber nicht ein. Mehr noch: Sie fühlt sich von ihm bedrängt und belästigt. Und will so gar nichts mehr mit ihm zu tun haben.

Warum?

Weil sie das Gefühl hat, dass er sich überhaupt nicht weiterentwickelt hat. Dass er sich der Fehler, die er begangen hat, gar nicht bewusst ist. Und sich einfach nur einsam und alleine fühlt.

Wenn die Kontaktsperre jetzt zu kurz gewählt wird, dann wirst du deine Freundin nicht zurückbekommen. Gehe daher nach folgenden Angaben:

a.) die Kontaktsperre sollte mindestens 1 Monat lang sein

b.) die Kontaktsperre sollte in der Dauer in etwas dem Zeitraum entsprechen, der den Jahren eurer Beziehung in Monaten gleichkommt.

Freundin zurück – aber wie?

Schritt 2.)

Lass mich gleich bei diesem ganz wichtigen Punkt, den ich im letzten Abschnitt erwähnt habe, bleiben.

Vielleicht hast Du hin und wieder schon mal gehört, wie wichtig die Ausstrahlung, das Image, das man nach außen hin vermittelt, ist.

Aber warum ist das eigentlich so? Würdest Du das auch gerne wissen? Und perfekt für Dich umsetzen können?

Ich habe einige Zeit gebraucht, um herauszufinden, warum genau dieser Punkt so entscheidend ist.

Mit dazu beiträgt (und das in ganz wesentlicher Art und Weise), ob man die Ex zurück gewinnt oder nicht. Ob die Ex zurück Erfahrungen positiv oder negativ ausfallen.

Weil Frauen nun mal besonders jene Männer attraktiv finden, die mit ihrem Leben zufrieden sind.

Die sich und der Welt nichts beweisen müssen. Die einfach ihr Ding machen, ohne jedem gefallen zu wollen und zu Kreuze zu kriechen. Nicht bei jedem kleinsten Widerwort unsicher werden.

Nein, Frauen wollen echte Kerle! Die ihr Ding durchziehen. Und zu sich selbst und zu dem, was sie tun, stehen. So einfach (und so schwer) ist das.

Klar, das sagt sich jetzt einfacher, als es sich umsetzen lässt. Doch denke daran: Ich weiß, wovon ich spreche.

Denn bei all den Erfahrungen und Beobachtungen, die ich gemacht habe (und das waren einige, das kannst Du mir glauben), ist mir eines aufgefallen: Nur jene Kerle mit der richtigen Ausstrahlung bekommen ihre Ex zurück.

Was das für Dich heißt? Schaue erst einmal zu, dass Du die Trennung verarbeitest! Dass Du für Dich selbst schaust und analysierst, woran es lag, dass es mit Euch beiden nicht geklappt hat. Was die Gründe dafür waren.

Und was Dein persönlicher Anteil daran war. Klar, das ist jetzt nicht einfach. Und es erfordert auch einiges an Mut und Überwindung, vor allem im ersten Moment.

Das weiß ich aus meiner eigenen Erfahrung.

Vielleicht klappt es auch nicht gleich, weil da einfach noch zu viele Gefühle mit im Spiel sind.

Doch bitte versuche es wirklich.

Denn Deine Ex braucht die Gewissheit, dass Du reifer und überlegter geworden bist. Dass Du Dich weiterentwickelt hast. Sonst wird sie dich kaum zurück haben wollen.

Dass Du jetzt eine bessere Version Deiner selbst bist, ganz einfach. Denn warum sollte sie Dich auch zurücknehmen, wenn Du denkst, dass Du nichts falsch gemacht hast?

Wenn Du ihr beispielsweise ihrer Ansicht nach immer noch nicht genug Aufmerksamkeit schenkst? Warum sollte sie sich dann noch einmal für Dich entscheiden? Eben!!

…auch hier will ich Dir wieder ein Beispiel aus meiner Praxis berichten:

Martin hatte nach der Trennung von seiner Ex Sonja ziemlich damit zu kämpfen. Und wollte sie einfach nur zurückgewinnen. Er dachte überhaupt nicht nach, woran es denn gelegenen haben könnte, dass die Beziehung in die Brüche gegangen ist. Weil er nur dieses eine Ziel „Ex zurückgewinnen“ vor Augen hatte.

Schließlich hatte er Sonja so weit, dass sie sich wieder mit ihm traf. Und rate mal:

Das Treffen war eine herbe Enttäuschung – für beide. Denn Sonja stellte fest, dass Martin überhaupt nicht nachgedacht hatte. Sich seiner Fehler gar nicht bewusst war. Gar nicht einsah, WARUM es so weit gekommen war.

Und schließlich war es so weit gekommen, dass sie sich gegenseitig mit Vorwürfen überschütteten. Martin wurde aggressiv im Ton.

Warf Sonja Dinge vor, die er im Nachhinein bereute.

Doch es war zu spät:

Das Treffen war ein Fiasko und Sonja weigerte sich hinterher, ans Telefon zu gehen, wenn er sie anrief, um sich zu entschuldigen. Auch auf seine Nachrichten reagierte sie nicht. Alle Chancen auf einen Neubeginn zwischen ihnen waren dahin – und das unwiederbringlich. Er hatte seine Ex Freundin nie wieder gesehen!

Du siehst, wie es ganz gewaltig nach hinten losgehen kann. Und davor will ich Dich unbedingt bewahren! Und Dir zeigen, wie Du es besser machen kannst.

Und wie das geschehen soll? Indem Du Dein Leben wieder auf die Reihe bekommst.

Du brauchst Dich nicht zu schämen, wenn Du nach der Trennung ein wenig von der Rolle bist. Das ist ganz normal, das geht unzähligen Männern (und Frauen natürlich auch) so, die sich in genau der gleichen Situation wie Du jetzt auch befinden!

Auch, wenn es nur die Wenigsten zugeben, weil sie sich schämen. Und weil es nicht zu dem Bild passt, dass sie nach außen hin vermitteln wollen.

Stattdessen tun sie alles, um das Image vom starken Kerl zu markieren, dem die Trennung trotz allem überhaupt nichts anhaben konnte.

Der schon eine Minute danach wieder auf „Brautschau“ ist. Doch dabei wird so einiges verdrängt. Und dabei wäre es so wichtig, seine Gefühle zuzulassen. Und die Trennung wirklich zu verarbeiten, aufzuarbeiten.

Bitte nimm und gib Dir diese Zeit auch! Denn mal ehrlich: Von Deinem besten Freund oder Deiner Schwester würdest Du ja auch nicht verlangen, dass er/ sie sich so verhält, oder? Dass er/ sie sofort wieder zur Tagesordnung übergeht…

Die richtige Strategie

Ich sehe bei meinen Erfahrungen so häufig, dass mit den Gefühlen, die jetzt, nach der Trennung, hoch kommen, falsch umgegangen wird.

Dass man zu viel Alkohol trinkt, vielleicht Drogen nimmt. Sich ins Partyleben stürzt, gleich danach eine neue Affäre beginnt, sich von Bett zu Bett hangelt, um alles zu vergessen. Und um sich selbst zu zeigen: ich bin immer noch wer, ich bin immer noch begehrt.

Doch bringt Dich diese Strategie nicht weiter. Und so hart es auch ist, in manchen Momenten:

Du solltest Dich Deinen Gefühlen wirklich stellen. Dich mit ihnen auseinander setzen. Auch, wenn sie mitunter sehr heftig sind. Doch nur so wirst Du weiterkommen.

Und zu einer besseren Version von Dir selbst finden. Dich selbst optimieren, sozusagen. In Dich gehen, Deine eigenen Fehler analysieren.

Und ein Leben führen, mit dem Du wirklich zufrieden bist. Tue Dinge, die Dich erfüllen, die Dir Spaß machen. Die vielleicht schon länger auf Deiner imaginären To Do Liste standen.

  • Erstelle solch eine Liste.
  • Mit allem, was Du gerne machen würdest.
  • Und dann setze all das Schritt für Schritt um.
  • Baue die Seiten an dir aus, die sie liebte
  • Finde die Ursachen der Trennung und arbeite daran
  • Negiere die Seiten, die sie nie mochte!
  • Stärke deinen Selbstwert und werde ein Alpha

Du wirst sehen: Das wird Dich zu einem besseren, zu einem zufriedeneren Menschen machen. Der sein Traumleben führt, nicht weniger. Und der genau das auch ausstrahlt.

Deine Ex wird sich dem nicht entziehen können – das verspreche ich Dir!

Diese Dinge solltest du unbedingt umsetzen, wenn du deine Freundin zurück willst. Tu dies innerhalb der Kontaktsperre. Wenn eine Kontaktsperre keinen Sinn machen würde, dann tu dies während der Latenzphase, bis ihr eich wiederseht.

Freundin zurück holen

Schritt 3.)

Du hast nun alles, damit es bei einem erneuten Treffen nicht in einem Desaster endet?

Du hast die „Kontaktsperre“ eingehalten

  • … an dir gearbeitet
  • … die Trennung und ihre Gründe verstanden
  • … die Seiten die sie liebte ausgebaut
  • … die seiten die sie hasste abgebaut
  • … mehr Zufriedenheit erreicht
  • … dein selbstbewusstsein ausgebaut

Dann ist es ander Zeit sie zurück zu holen.

Jetzt triffst du dich erneut mit ihr und wirst in einem ganz neuem Licht dastehen. Und glaub mir. Das alleine reicht schon vollkommen aus, um deine Freundin zurück zu bekommen. Sie selbst, was jetzt passiert!

Ps: nach dieser Strategie haben bei uns ca. 70% aller Männer, die ihre Freundin zurück haben wollten ihre Ex zurück bekommen! 70%!!!

Freundin zurück – weitere Tipps

Nicht immer lohnt es sich, wirklich all seine Energie und Zeit darin hinein zu stecken, die Ex Freundin zurück gewinnen zu wollen!

Denn häufig geschieht das leider aus der falschen Motivation heraus, wie wir beobachten müssen. Etwa, weil man einfach nicht allein sein möchte, sogar große Angst davor hat. Oder weil der eigene Stolz empfindlich verletzt wurde…

  • Das wären jedoch genau die falschen Motive.
  • Die nur dazu führen, dass Ihr beide umso unglücklicher werdet…
  • Und der zweite Versuch rasch scheitern wird.

Um sicher zu gehen, dass Du Deine Ex wirklich vermisst und sie aus den richtigen Gründen zurück erobern möchtest, solltest Du daher eine Kontaktsperre einlegen.

Diese solltest Du gut nutzen – für verschiedene Dinge. Etwa, um die Trennung gründlich aufzuarbeiten. Und emotional wieder auf die Beine zu kommen.

About Frederic Dittmar

Hallo, Mein Name ist Frederic Dittmar! Ich bin Coach für Persönlichkeitsentwicklung und beschäftige mich seit nunmehr 5 Jahren mit dem Thema Trennungen, Panikattacken, Depressionen, Glück und Vitalität! Ich freue mich das du zu uns gefunden hast! Und hoffe, dir bei all deinen Problemen weiterhelfen zu können! Lies hier mehr über mich