Ghosting Opfer – Die Top-20-Tipps, wie du reagieren musst (+Anleitung, was zu tun ist)

Auf einmal kommt keine Reaktion mehr!

  • Aus keinem Anlass!
  • Ohne Grund!
  • Einfach so…

Du wurdest geghosted!

Und eines kann ich dir sagen: Leider wirst du immer wieder auf Menschen treffen, die sich derart aus der Verantwortung ziehen!

Die den leichtesten Weg wählen und andere dabei verletzen!

Nun ja…

Für dich ist es wichtig, dass du jetzt richtig reagierst! Und Fehler meidest!

Wie? Was? Und warum? 

Das zeige ich dir in meinem Artikel! Du bekommst…

A.) … die Top-20-Tipps, um richtig zu reagieren!

B.) … eine Schritt für Schritt Anleitung (wie du dich richtig verhälst)!

C.) … und aufbauende Worte, die dir zu 100% die Augen öffnen werden!


 

Ghosting Opfer – wie reagieren – Video zum Thema!

Inhaltsverzeichnis

 


Also, legen wir auch gleich los:

Die Top-20-Tipps, wenn du geghosted wurdest und nicht weißt, wie du darauf reagieren solltest!


#Tipp 1: Wo ein Wille ist, da ist auch ein Zwang

Ob du es glaubst oder nicht: Es gibt zwei Methoden, die ihn/sie dazu zu zwingen, zu reagieren!

Also: Fangen wir auch gleich mit mit Methode 1 an!

  • Methode 1: die falsche Überweisung!

Achtung: Diese Methode klappt nur, wenn du seine Kontodaten hast (Paypal und co geht auch)!

Und so wird´s gemacht:

Überweise einfach 5 Eure! Und sag ihm/ihr, dass dir ein Fehler unterlaufen ist! Und du das Geld zurück möchtest!

Die Folge: Meist kommt eine Gegenreaktion und er/sie meldet sich wieder!

ghosting wie reagieren damit er oder sie reagiert

  • Methode 2: Das Sorgenkind!

Schreibe ihm/ihr, dass du dir extreme Sorgen machst! Und seine/ihre Eltern kontaktieren wirst! Nur um sicherzugehen, dass alles in Ordnung ist!

Die Folge: Niemand möchte vor seinen Eltern schlecht dastehen. Oder gar wie ein ignorantes Ar..loch wirken. Während du in Sorge Panik schiebst!

Sprich: Meist kommt eine Reaktion!

… Zudem…

Mein Extratipp für dich:

Sollte er/sie reagieren, dann hast du drei Möglichkeiten!

A.) Du machst ihn/sie zur Sau!

B.) Du baust ein Gespräch auf! Du erzeugst Spaß und Anziehung! Und versuchst es noch einmal (Das klappt nicht immer, aber eine Chance besteht).

… oder…

C.) Du nutzt die Gunst der Stunde und ghostest ihn/sie zurück![/bmtextbox]


gratis-video-coaching


#Tipp 2: Ablenken bringt nicht´s – richtig ablenken schon

Viele geben den Tipp „sich abzulenken„. Und ja, das ist grundsätzlich auch nicht falsch!

Nur bringt das fast NICHTS!!

Gerade wenn der Lebenspartner oder die Lebenspartnerin (nach einer langen Beziehung) einfach abtaucht!

Warum?

  • Nun ja! Erst lenkst du dich ab! (Und wirst auch kurzzeitig abgelenkt!)
  • Doch danach fängst du wieder von vorne an!

Richtig ablenken wenn du geghosted wurdest

Was mir wirklich geholfen hat: Ich habe mich RICHTIG! abgelenkt:

  • Ich habe mich mit Dingen abgelenkt die mein Belohnungssystem im Gehirn aktivierten! Und die mir gut taten!
  • Dinge, die mich nicht nur ablenkten! Sondern auch ein langes und positives Gefühl auslösten!
  • Dinge, die mir extrem viel Spaß machten und Erfolgserlebnisse brachten!
  • Dinge, die mein ganzes Selbstbewusstsein stärkten!
  • Und Dinge, die meinen vollen Fokus forderten!

Die Folge: Ich dachte immer weniger über Ghosting nach! Und fühlte mich schnell besser!

Also: Lenk dich ab! Aber mit den richtigen Dingen!


gratis-video-coaching


#Tipp 3: Die Let it out Methode

Ghosting ist ist nicht nur schmerzvoll! Sondern macht auch wütend und traurig!

Ich meine, wer muss er/sie sein, dass er/sie so mit dir umgeht?

Du glaubst es nicht:

Aber ich kenne Geschichten von Verheirateten, die einfach abtauchten! Nach 5 Jahren Ehe. Ohne ein Wort zu sagen!

Was ich immer für wichtig halte:

Unterdrück nicht deinen Schmerz! Sondern lass ihn raus!

Galge ihm/ihr in einer wohlüberlegten Nachricht deine Meinung! Und nimm kein Blatt vor den Mund!

ghosting opfer wie reagieren - hass nachrichten schreiben

Hier ein paar Vorlagen:

  • Was bist du für ein Mensch! Mir bleibt einfach nur die Frage, wie ich sowas wie dich daten konnte! Verantwortungslos, feige und unreflektiert.
  • Boah. Warum gibt es nur so viele dumme Menschen! Sorry, aber nach deinem Verhalten kann ich dich da nicht ausnehmen!
  • Wow. Erst flirtest du und dann das. Kann es sein, dass du eine dieser Frauen/Männer bist, die hochneurotisch sind!

Sprich: Sammel deine Wut. Konzentriere diese auf deine Nachricht und lass alles raus!

Die Folge: Du wirst dich viel besser und befreiter fühlen!


#Tipp 4: Denk logisch

Grübel nach darüber, warum er/sie dich ghosted!

Gehe rein logisch an das Thema heran:

  1. Nur er/sie könnte dir sagen warum!
  2. Und da der Kontakt weg ist, wirst du es auch nie herausfinden!

ghosting opfer wie reagieren - nicht nach antworten suchen, die man nicht beantworten kann

Sprich: Investiere nicht deine Zeit und Kraft in Fragen, dass du nicht beantworten KANNST!

Sondern konzentriere dich nur auf Dinge, die du beeinflussen kannst!

So deine Selbstliebe oder deine emotionale Unabhängigkeit!


#Tipp 5: Du kannst mich mal am Ar… ghosten!

Mein Tipp!

  • Gehe massiv auf Abstand!
  • Ghoste ihn/sie zurück! Eiskalt!
  • Egal ob er/sie reagiert, antwortet o.ä!

Dieses Verhalten geht zu weit!

Sei dir zu wertvoll, dich so behandeln zu lassen!

  • Egal, ob ihr eine Beziehung hattet!
  • Oder ob du ihn/sie gerade kennen gelernt hast!

Finde die Seite in dir, die sich zu gut dafür ist!

  • Nähre diese Seite!
  • Fühle diese Seite!
  • Lebe diese Seite!

Und ich verspreche dir, es wird dir immer besser gehen!


#Tipp 6: Der „Eifersuchtstrick“

Mit diesem „Eifersuchtstrick“ kannst du zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen!

  1. Du weckst sein/ihr Interesse (und bekommst sehr wahrscheinlich eine Reaktion)!
  2. Und du kannst dich rächen. Nach dem Motto „sieh, was du verpasst hast„!

Und das würde ich machen:

  1. Triff dich mit einem guten Freund oder einer guten Freundin (eingeweiht)!
  2. Macht ein gemeinsames Foto (von hinten)! Am besten im Park!
  3. Wobei du auf einer Bank sitzt! Während er/sie seinen/ihren Arm um deine Schulter legt!
  4. Und lade das Foto auf Facebook hoch!
  5. Schreibe dazu etwas wie: „Ach ja, Liebe kann doch so etwas schönes sein„.

Eifersucht auslösen wenn man geghosted wurde

Die Folge:

  • Du löst Eifersucht aus!
  • Du kannst ihm/ihr eines auswischen!
  • Und im Regelfall bekommst du eine Reaktion! Und kannst „zurück ghosten„!

Ps: Hier bekommst du mehr Methoden, um den oder die Ex eifersüchtig zu machen!


#Tipp 7: Die „Attention“-Methode

Nutze diese Methode, um ihn/sie zum „reagieren“ zu zwingen!

Aber: Sie lässt sich nur anwenden, wenn du ihn/sie relativ gut kennst!

Und darum geht es:

  1. Finde im ersten Schritt eine Sache, mit der er/sie sich gut auskennt!
  2. (Wenn er/sie der/die Ex ist, sollte das schnell gehen! Wenn du ihn/sie gerade erst kennengelernt hast, dann krame in deinen Erinnerungen!)
  3. Poste nun eine Frage (via Facebook) über sein/ihr Thema (mit dem er/sie sich auskennt)!
  4. Und trage einen Freund dazu auf, dich via Kommentar vollkommen falsch zu beraten (Oder mach es selbst mit einem Fake-Account)!

… und… warte… einfach… ab!

Die Folge: Meist kommt direkt eine Reaktion!

  • Um die falsche Aussage zu korrigieren!
  • Um dir weiter zu helfen!
  • Und um anzugeben!

Das beste: Frage ihn/sie direkt im Anschluss, warum du geghostet wurdest!

Oder ghoste ihn/sie direkt zurück!


#Tipp 8: So wird aus wenig Interesse mehr Interesse!

Es gibt einen Grund dafür, dass er/sie nicht mehr reagiert!

Ganz egal, ob es sich um eine flüchtige Bekanntschaft oder den/die Ex handelt!

Und der lautet: PURES DESINTERESSE!!!

Was heißt:

Wenn du nicht mehr geghostet werden willst, dann mach dich interessanter!

Wie?

  • Indem du auf Facebook und co sexy Bilder postest!
  • Indem du dein Leben ohne ihn/sie genießt. Und das zeigst!
  • Indem du ihm/ihr bewusst machst, dass du emotional unabhängig bist!
  • Indem du andere Männer und Frauen datest! Weil du begehrt und attraktiv bist!
  • Und indem du dein Leben lebst. Und seinem/ihrem Ghosting keinerlei Beachtung schenkst!

mache dich extrem interessant wenn du geghostet wurdest

Probier es aus: Mach dich interessanter! Und schau, was passiert ;-)!


#Tipp 9: Kommunikations-Stop!

GAAANNZ WIICCHHTIG: 

Renne ihm/ihr auf keinen Fall hinterher! Egal, wie sehr du ihn/sie vermisst!

Vertrau mir:

  • Je mehr Druck du ausübst, desto weiter bewegt er/sie sich von dir weg!
  • Und desto schlechter wirst du dich fühlen!

kein Kontakt wenn du geghosted wurdest

  1. Unterlasse es, wenn du es bereits machst!
  2. Und mache es nicht, wenn du es vor hattest!


#Tipp 10: Es liegt nicht an dir!

  • Nicht du hast das Problem!
  • Sondern er oder sie hat das Problem!
  1. Ein Problem damit, Verantwortung zu übernehmen!
  2. Ein Problem damit, deinen Wert zu erkennen!
  3. Und ein Problem damit, emphatisch zu sein!

Klar, er/sie geht schlecht mit dir um! Und spielt im schlimmsten Fall ein Machtspielchen! Und empfindet sich sogar im Recht! Da „ghosting“ der neue „Trend“ ist!

Aber: Das MUSS er/sie mit sich ausmachen! Aber DU nicht mit DIR!

Denn es liegt nicht an dir, dass er/sie ghostet! Es liegt an seinem/ihrem Fehlverhalten!

Mach dir das unbedingt bewusst!

Und gib niemals dir die Schuld!


#Tipp 11: Das New-Input Pinzip

  • Triff andere Männer/Frauen!
  • Lerne „gute Menschen“ kennen!
  • Und schaffe dir neuen Input!

Erschaffe dir Referenzerfahrungen, die sein/ihr Ghosting widerlegen!

Und ich verspreche dir: Es wird dir schnell sehr viel besser gehen!

Warum?

  • Weil nicht alle so sind! Und weil es wichtig ist, dass du das verstehst und erlebst!
  • Bevor sich Neurosen und Ängste entwickeln die weitere Beziehungen und Dates beeinflussen!


#Tipp 12: Kopfkino ade

  • Was macht er/sie gerade?
  • Bin ich ihm/ihr nicht gut genug?
  • Hat er/sie etwa was neues am Laufen?
  • Was habe ich nur wann und warum falsch gemacht?

STOP!!!STOPP!!!STOOOPPP!!!

bei ghosting kein kopfkino

Gedanken dieser Art musst du unterbinden!

  • So oft du kannst!
  • So schnell du kannst!
  • Und so hartnäckig wie du kannst!

Warum: Weil es ausreicht, dass er/sie dir weh getan hat! Dann musst du dir nicht auch noch weh tun!


#Tipp 13: Selber Schuld

Ich möchte dir jetzt eine kleine Übung mitgeben! Sie wird dir dabei helfen, mit deinem Ghosting besser umzugehen!

Also:

Achte mal auf die Seite in dir, die voller Genuss „Selber Schuld“ sagen kann!

Sprich:

  • Du bist selber Schuld, wenn du einen tollen Menschen wie mich verpasst!
  • Du bist selber Schuld, dass du mich wegen deines Verhaltens verloren hast!
  • Du bist selber Schuld, denn du hättest die Frau/den Mann deines Lebens haben können!
  • Du bist selber Schuld, dass ich mich jetzt jemand anderem öffnen werde!

Also:

  1. Fühlst du in dir Widerstände?
  2. Oder fühlt es sich gut an, diese Sätze auszusprechen?

Wenn du Widerstände fühlst, dann musst du an deiner Selbstliebe arbeiten! Und ich verspreche dir, es wird dir besser gehen!

(Mach dir richtig bewusst, was er/sie mit dir verpasst hat! Und fühle die Freiheit dahinter! Arbeite daran!)

Fühlt es sich gut an diese Sätze auszusprechen, dann lebe diese Energie aus! Und konzentriere dich NUR NOCH darauf!


#Tipp 14: Erst abschließen und dann abschießen

ghosting opfer - wie reagieren. richtig abschließen

Er/sie hat dich einfach nicht verdient!

Denn du hast es verdient anerkannt, respektiert und wirklich geliebt zu werden!

Deswegen: Probiere mal diese Übung…

Schließe deine Augen und fühle, wie dein Traummann oder deine Traumfrau dich…

  • … küsst!
  • … anfässt!
  • … berührt!
  • … wie er/sie mit dir redet!
  • … und wie respektvoll er/sie dich behandelt!

Fühle, wie du im tiefsten innersten geliebt werden willst!

Und mach dir bewusst, wie dein/e Ex oder Bekanntschaft dich behandelt!

Sprich: Verstehe, wie du es verdient hast geliebt zu werden! Und wie du dazu im Gegensatz von ihm/ihr geliebt wirst!

Warum?

Weil dir dieses „Bewusst werden“ dabei helfen kann abzuschließen!

UM IHN/SIE ENDLICH ABZUSCHIEßEN!


#Tipp 15: Die „Checklisten-Methode“

Klar, vielleicht ist etwas passiert…

  • Wir alle hoffen nicht!
  • Und doch sollte man sicher gehen!

(Bevor du ihm/ihr Hassnachrichten sendest! Während er im Krankenhaus im Koma liegt…)

Wie? Mach eine Checkliste:

  • Frage bei seinen/ihren Freunden nach, ob alles gut ist!
  • Frage bei der Familie nach, ob er/sie in Ordnung ist!
  • Frage bei Verwandten und Bekannten nach!
  • Oder frage die letzte Person, die er/sie traf!

Das Ding:

Wenn alle sagen, ihm/ihr geht es gut…

… Dann sei sicher! Du wurdest geghostet!


#Tipp 16: Der richtige Blickwinkel

Habe die richtige Sicht auf die Dinge!

  • Sei froh, dass er/sie weg ist!
  • Sei froh, dass ihr nicht geheiratet habt!
  • Sei froh, dass keine Beziehung daraus wurde!
  • Oder sei froh, dass er/sie jetzt dein/e Ex geworden ist!

Ghosting wie reagieren - glücklich sein durch die richtige Sicht auf die Dinge

Warum?

Weil er/sie einfach nicht der/die Richtige für dich sein KANN!!

Sonst würdest du diesen Beitrag nicht lesen!

Wisse:

Der/die Richtige wird immer für dich da sein! Dich lieben und mit extrem viel Respekt behandeln!

Also sei froh, dass der Raum und die Zeit geschaffen wurde…

… um den/die Richtige zu finden!


#Tipp 17: Die „Change the past“-Methode

Nach ghosting neigen wir dazu im „Unverständnis“ festzuhängen!

  • Einerseits hatten wir diese tollen gemeinsamen Momente!
  • Und andererseits werden wir so behandelt!

DAS PASST EINFACH NICHT!!!

(denkst zumindest du)

Nun ja… Ich glaube, es passt schon!

Du hast einfach Dinge übersehen. Oder nicht sehen wollen!

  • Vielleicht roch er/sie schlecht!
  • Vielleicht schmatze er/sie laut!
  • Vielleicht waren seine/ihre Witze trocken!
  • Vielleicht sagte auch dein Bauch, dass etwas nicht passt!

Deswegen mein Ratschlag:

Gehe in die Vergangenheit und krame heraus, was nicht passte!

Und konzentriere dich nur noch auf alles „was nicht passte„. Anstatt im „Unverständnis“ festzuhängen!

Die Folge: Es wird dir schnell besser gehen!


#Tipp 18: no react is the best act!

Wichtig:

  • Sollte er/sie sich wieder melden…
  • … dann regiere auf keinen Fall!

Warte mindestens solange, wie er/sie dich hat warten lassen!

Spiegel ihn oder sie!

SpiegSpiegel ihn oder sie als richtige raktion wenn du geghosted wurdesteln für die Kommunikation mit dem Ex

Warum?

  1. Weil du nicht auf Kommando springst!
  2. Weil du dir damit zeigst, dass du auch anders kannst!
  3. Weil du dir damit klar machst, dass du wertvoll bist!
  4. Weil er/sie nicht das Recht hat so herum zu springen!

UND WEIL DU DAMIT DEINE SELBSTLIEBE WACHSEN LÄSST!!

Und nicht deine Angst „nicht gut genug zu sein„. Oder deine Angst vor Einsamkeit!

Die einzige Ausnahme: Ihm/ihr ist etwas passiert! Oder eine wirklich gute Erklärung!


#Tipp 19: Die Mind-Mauer

Blockiere bewusst Gedanken, die dich verletzen! Oder mit denen du dich schlecht fühlst!

Gedanken wie:

  • „Wie scheiße muss ich sein, dass er/sie mich ghostet“!
  • „Immer wieder passiert mir so etwas“!
  • „Ich werde einfach nicht geliebt“!
  • „Ich bin nicht gut genug“!
  • „Ich bin wohl verflucht“!

  1. Erstens: Das ist totaler Blödsinn! Und sorgt dafür, dass du dich immer weiter runterziehst!
  2. Zweitens: Kannst du damit eine reale Depression entwickeln! Was viel schlimmer ist!
  3. Drittens: Du hast immer die Wahl! Die Wahl auch anders über dich zu denken! (Klar: Er/sie kann dich ghosten! Aber diese Wahl kann er/sie dir NICHT nehmen!)

Deswegen mein Ratschlag: Sobald du merkst, dass diese Gedanken aufkommen…

… blockiere sie! Denk bewusst an etwas andere!


#Tipp 20: Ghoste ihn/sie direkt zurück!

Dieser Tipp klappt nur, wenn du ihn/sie direkt treffen kannst!

So…

  • Auf der Arbeit!
  • Vielleicht im Park!
  • An der Universität!
  • Oder auf einer gemeinsamen Feier!

Das Ding: Sobald du ihn/sie siehst, ignorierst du ihn/sie!

EISKALT!!!

Alleine das wird dir viel Genugtuung verschaffen!

Und sollte er/sie auf dich zukommen, dann galge ihm/ihr knallhart deine Meinung! Mach ihn/sie zur Sau!

Glaub mir: Es wird dir viel besser gehen!


 

Ich hoffe, meine 20 Tipps konnten dir weiterhelfen! Damit aber noch lange nicht genug!

Im folgenden bekommst du nun eine Schritt für Schritt Anleitung!

In dieser zeige ich dir, wie du dich jetzt richtig verhälst!


Ghosting Opfer – richtig verhalten – in 3 Schritten erklärt


Schritt 1 – Abstand halten!

Abstand ist jetzt das Allerwichtigste! Denn es hilft Dir dabei, Deine
eigenen aufgewühlten Gefühle zu beruhigen. Wieder zu Dir zu kommen, Stück
für Stück. Wie aber soll das gelingen, wenn Du ihm oder ihr hinterher
läufst? Ihn oder sie kontaktierst? Du ahnst es schon: Es wird rein gar
nicht gelingen!

Numm dir zum ghosten Abstand

Schritt 2 – sicherstellen dass ihm/ihr nicht wirklich etwas passiert ist

Gut, vielleicht gibt es ja auch einen ganz anderen Grund, warum er oder sie
sich nicht mehr bei Dir meldet. Vielleicht hatte er oder sie einen Unfall.
(Dass es zu einer Entführung kam ist doch eher unwahrscheinlich). Stelle
also sicher, dass nichts dergleichen passiert ist. Das kannst Du
beispielsweise per Facebook tun, indem Du die neuesten Beiträge von ihm
oder ihr checkst.

Und eines sage ich Dir: in 95 % der Fälle wird er oder sie weiter unbeschadet durchs Leben gehen..

Schritt 3 – Einstellung entwickeln!

Die richtige Einstellung:
Du hast gerade ein richtig gutes und cooles Leben. Du machst Dinge, die Dir
Spaß machen. Du bist gut in Deinem Job./in der Schule/ Uni. Du hast tolle
Leute um Dich herum.

Kurz: Du führst ein wirklich interessantes Leben. Du bist mit Dir selbst zufrieden. Deshalb brauchst Du solche erbärmlichen Typen gar nicht, die sich klammheimlich aus dem Staub machen! Mehr noch: Dein Leben ist so erfüllt, dass es dir kaum auffällt, wenn er/sie nicht reagiert.

Die falsche Einstellung:
Ständig die „Warum?“ Frage zu stellen: „Warum muss so etwas immer mir
passieren? Warum habe ich niemals Glück in der Liebe?“ usw – diese Liste
ließe sich ewig lange fortsetzen.

Doch ist das genau der falsche Ansatz. Du versinkst nämlich in Selbstmitleid. Machst Dir selbst Vorwürfe – und somit wird alles nur noch schlimmer. Du gibst Dich, Dein Leben ein Stück weit auf.

Und dann hast Du erst recht das Gefühl, ihn oder sie zu brauchen: um Dich
zu vervollständigen, nämlich. Dass Du schlecht behandelt wurdest, schiebst
Du weit weg…. Kein wirkliches Rezept für Lebensglück!

Schritt 4 – Von der Theorie in die Praxis

Die Einstellung zu haben ist schön und gut. Wenn das Leben aber nicht cool
ist, wenn wir denken, uns fehlt etwas (bzw. dieser eine Jemand)… Wenn wir
nicht das tun, was uns wirklich erfüllt….

…dann wird dieses Leben jetzt Praxis:

Fange JETZT SOFORT an, Dein Leben zu verändern! Bau dir alles auf, damit du ein Leben hast, welches dir diese Zufriedenheit gibt. Die Zufriedenheit mit Dir selbst, mit Deiner Situation. Freude am Leben.

Und die Freiheit. Du wirst ihn oder sie loslassen können. Und so weit sein,
dass Dir gar nicht mehr auffällt, wie stumm er oder sie geworden ist.
Dieser Schritt ist der wichtigste!


Ghosting wie reagieren – was tun und wie damit umgehen – warum du nicht reagieren solltest!

1.) Mach dir bewusst – wenn er/sie wollte, dann könnte er/sie

Wir haben oft Resthoffnung: Vielleicht klappt es ja doch noch mit uns
beiden? Vielleicht schaffen wir es ja doch noch, irgendwie zusammen zu
kommen? Glücklich zu sein…

Doch ist das in der Regel ein Trugschluss. Mache Dir Folgendes bewusst:

Wenn er/sie dich wollte oder zu schätzen wüsste, dann könnte er/sie antworten. Und er oder sie würde es auch!! Denn mal ehrlich: Wer jemanden wirklich liebt, der tut (fast) alles dafür, um an den geliebten Anderen heran zu kommen. Der scheut kaum eine Mühe – und springt über seinen Schatten, um den Kontakt (wieder) herzustellen. Es wäre keine große Herausforderung!

Führe Dir das bitte vor Augen. Denn dieses Schweigen, diese Nicht-Antwort
von seiner oder ihre Seite aus, das ist auch eine Antwort. Und zeigt Dir,
wie es um seine oder ihre Gefühle bestellt ist.

Klar, das ist keine schöne Erkenntnis – im Gegenteil. Und ja – es tut weh. Zumindest im ersten Moment. Schließlich hast Du etwas für ihn oder sie empfunden (und tust es wahrscheinlich noch). Aber wie gesagt: Die Chancen, dass er oder sie noch einmal auf Dich zukommt und mit Dir eine Beziehung führen will, die sind äußerst gering.

Mir ist es an dieser Stelle sehr wichtig, ehrlich mit Dir zu sein. Dir
keine falschen Hoffnungen zu machen. Weil ich weiß, wie sehr das das eigene
Leiden verlängern kann. Das kann ich Dir aus eigener Erfahrung heraus
sagen!

Denn auch ich saß einst zu Hause, starrte das Telefon an und wartete auf SEINEN Anruf. Ich redete mir ein, dass da noch etwas zwischen uns sei. Dass es mit uns beiden noch einmal klappen könnte. Ich steigerte mich da richtig hinein! Und vergrößerte so nur meinen Liebesschmerz.

Bis ich eines Tages „aufwachte“. Und wusste: Wenn er mich wirklich liebt,
dann meldet er sich auch. Mittlerweile waren vier Wochen vergangen. Und ich
wusste: Da wird auch nichts mehr kommen, von seiner Seite aus. Es sollte
einfach nicht sein….

2.) Hass und Egotrips bringen nichts. Investiere gescheit

Wut. Trauer. Hass. Schimpfen. Betteln.. – in dieser Situation sind wir dazu
verleitet, viele Reaktionen zu zeigen. Wir werden von unseren Gefühlen
überrollt – und diese bringen uns nicht selten zu manch unbedachten
Handlungen.

sei nicht hasserfüllt beim ghosting als richtige reaktion

ABER: All das bringt nichts. Stattdessen solltest du sinnvoll investieren. In die beste Investition, die es in Deinem Leben gibt: in Dich nämlich.

Stecke keine weitere Energie mehr in ihn oder sie. Bettle nicht. Schreibe
keine Nachrichten. Denn dies ist schlicht und einfach Verschwendung –
Deiner Zeit und Deiner Energie.

Selbst wenn du etwas wie „verp… dich für immer aus meinem Leben“ schreibst!
Denn letzten Endes kommt es auf das Gleiche hinaus: Du steckst Zeit und
Energie in Eure „Beziehung“. Und das führt zu keinem guten Ergebnis!

3.) Halte Dich an Deine Freunde

Kennst Du das? Seitdem Du mit ihm oder ihr zusammen bist, hast Du Deine
Freunde deutlich seltener gesehen. Zeit, dies zu ändern – gerade jetzt!
Denn Deine Freunde sind es, die Dich so nehmen und lieben, wie Du bist. Die
gerade jetzt an Deiner Seite sein wollen. Dir helfen möchten. Dabei, Deinen
Kummer und Schmerz zu überwinden.

Freunde helfen wenn du geghosted wurdest

Lasse Dich von ihnen in den Arm nehmen. Erzähle offen und ehrlich, wie es Dir geht. Das erleichtert ungemein, glaube mir! Und Du gehst gestärkt und mit neuer Energie nach Hause.

Und: Du umgibst Dich mit Leuten, die Dich ohne Bedingungen und Erwartungen lieben. Wie gut das tut! Versage es Dir daher nicht. Und habe keine Scheu, Dich anzuvertrauen. Wenn es dem ein oder anderen zu viel wird, kann er oder sie es ja sagen…

4.) Lenke Dich auch mal ab

Ja, gerade unmittelbar nach seinem oder ihrem Verschwinden kann man an kaum etwas anderes denken als DARAN. Und man könnte Stunden, ach, Tage damit zubringen, über die Ursachen und Gründe zu rätseln: Was hat ihn oder sie zu diesem Verhalten getrieben?

Lasse mich an dieser Stelle (einmal mehr) Klartext sprechen: Das bringt nichts. Du wirst niemals zu 100 % wissen, warum er oder sie sich so verhalten hat. Du kannst nur Mutmaßungen anstellen. Im Nebel sozusagen herum stochern. Bringt Dir das etwas? Deiner persönlichen Weiterentwicklung? Ich bezweifle es.

Und: Wer sich 24 Stunden am Tag, 7 Tage in der Woche nur mit ihm oder ihr
beschäftigt, der wird verrückt werden. Der wird sich gedanklich nur noch im
Kreis drehen – und keinen Deut weiterkommen.

Zeit also, sich abzulenken! Merkst Du, dass Deine Gedanken mal wieder zu
kreisen beginnen: Rufe Deine beste Freundin oder Deinen Kumpel an.
Verabrede Dich. Gehe raus, um Sport zu treiben oder ein Eis zu essen. Einen
Spaziergang zu unternehmen. Oder ins Kino zu gehen.

Vielleicht hast Du auch Lust darauf, Deinen Typ zu verändern, einen anderen
Modestil auszuprobieren. Wann, wenn nicht jetzt?

Fahre weg. Auch das wirkt Wunder. Denn allein durch das Verändern der
Umgebung kommt man auf andere Gedanken. Ist nicht mehr ständig in diesen
bestimmten Mustern und Gewohnheiten gefangen, die oftmals alles andere als
gut für einen sind. Zeit also, die Familie zu besuchen! Ans Meer oder in
die Berge zu fahren. Oder nach Berlin, Hamburg, Sylt, Paris oder sonst
wohin – warum nicht? Auch ein Wellness Wochenende oder eine ausgedehnte
Kajak oder Mountainbike Tour können nun genau die richtige „Therapie“
sein…


Fazit:

Ghosting verlangt einem sehr viel ab. Zumal man im ersten Moment überhaupt
nicht versteht, was eigentlich los ist. Warum man so behandelt wird.

Wie sich nun verhalten? Das Wichtigste ist, sich jetzt ganz auf sich selbst
zu konzentrieren. Sich selbst in den Mittelpunkt zu stellen. Und einen Plan
zu entwickeln, wie man wieder auf die Beine kommt. Wie man sein Leben umso
schöner und erfüllter gestaltet.

Das gibt einem wertvollen Auftrieb und neue Hoffnung. Lebensfreude. Dabei
hilft es, Freunde und Familie um sich zu scharen: All jene Personen, bei
denen man sich rundum geborgen und wohl fühlt.

Eines hingegen ist garantiert die falsche Reaktion: ihm oder ihr hinterher
zu telefonieren bzw. zu schreiben. Selbst, wenn man seinem Ärger und Frust
nur Luft machen will. Doch bringt es nichts! Und wenn überhaupt, dann nur
sehr kurzfristig.

Lasse es daher lieber sein. Und konzentriere Dich nur auf Dich selbst. Gehe
bewusst auf Abstand. Lösche die Kontaktdaten – du brauchst sie nicht mehr.
Überlege Dir, worauf Du Lust hast. Und setze dies dann so gut es geht in
die Tat um.

All das bestärkt Dich. Und es führt dazu, dass Du ihm oder ihr keine Träne
mehr hinterher weinst…

Avatar

About Frederic Dittmar

Hallo, Mein Name ist Frederic Dittmar! Ich bin Coach für Persönlichkeitsentwicklung und beschäftige mich seit nunmehr 5 Jahren mit dem Thema Trennungen, Panikattacken, Depressionen, Glück und Vitalität! Ich freue mich das du zu uns gefunden hast! Und hoffe, dir bei all deinen Problemen weiterhelfen zu können! Lies hier mehr über mich