Kannst Du mithilfe von Facebook, Instagram und Co den oder die Ex wirklich wieder zurück gewinnen? Und wie soll Dir das bloß gelingen? Wie kannst Du es schaffen, dass der oder die Ex wieder zu Dir zurück kommt?

Es klingt fast zu schön um wahr zu sein: Dass der oder die Ex nach ein paar Posts und den richtigen Kommentaren wieder bei Dir ankommt. Oder braucht es dafür dann doch mehr?

Sehr spannende Fragen, nicht wahr? Und genau deshalb wollte auch ich ihnen unbedingt auf den Grund gehen. Ich habe mich daher hin gesetzt und in aller Ruhe recherchiert. Und konnte dabei viel Spannendes herausfinden…

meine Tipps und Erkenntnisse möchte ich Dir in diesem Beitrag mitgeben. Hier ist aber erst einmal das Inhaltsverzeichnis:

1) wie Du den Ex mit Schreiben / beim Chatten wieder für Dich zurück gewinnen kannst: Meine Tipps für Dich

2) was Du beim Einsetzen der Social Media noch beachten solltest – weitere hilfreiche Tipps

3) und mein Fazit zu diesem Thema!


 

Wie du deinen Ex durch Schreiben/ beim Chatten wieder für dich gewinnen kannst!

Zwei Methoden, die mit dazu beitragen können, wieder sein oder ihr Interesse zu erwecken! Doch dafür musst Du es richtig anstellen, so viel ist sicher. Damit Dir das gelingt, habe ich alle wichtigen Tipps für Dich aufgeschrieben!

Tipp 1 Gib dir nicht zu viel/ nicht zu wenig Mühe beim Schreiben!

Du solltest dir nicht zu viel Mühe geben, da…

auch der/die andere regelmäßig investieren sollte! IHR beide solltet also etwas tun. Und nicht nur einer.. Schreibe also keine Romane, wenn von seiner oder ihrer Seite aus stets nur ein kurze „Hi, wie geht’s?“ kommt. Erkläre nicht Deine unsterbliche Liebe, wenn Du von ihm oder ihr niemals etwas derartiges hörst. Und so weiter…

Ansonsten erzeugst du ein Ungleichgewicht…

wodurch du abhängiger bist/ unattraktiver wirkst! Und er oder sie bekommt das Gefühl: Du läufst ihm oder ihr hinterher. Und dafür muss er oder sie sich eigentlich gar nicht anstrengen und ins Zeug legen. Du bist ja ohnehin für ihn oder sie verfügbar! Und dreimal darfst Du raten: So ein winselndes Hündchen an der Seite zu haben, das ist jetzt nicht unbedingt anziehend und attraktiv…

Außerdem sollte dein Fokus…

in der Realität bleiben! Verliere Dich also nicht in Träumen. Sondern sehe der Realität ins Auge. Nehme die Situation so, wie sie ist. Alles andere bringt einfach nichts! Und führt nur dazu, dass Du die falschen Maßnahmen ergreifst…

Und: Wenn du zu sehr über Nachrichten nachdenkst…

vergisst du das Leben um dich herum! Vergisst, Spaß zu haben. Schöne Momente mit Freunden zu haben. Spannendes zu erleben. Kurz: Du vergräbst Dich. Doch das ist nun alles andere als gut.

Denn: Gerade dieses Leben brauchst du jetzt…

um nicht zu abhängig von dieser Person zu werden! Um Dich nicht nur über ihn oder sie zu definieren. Und auf diese Weise umso mehr an ihm oder ihr fest zu halten, sich an ihn oder sie zu klammern…

Du solltest dir nicht zu wenig Mühe geben, denn…

sonst assoziiert er/sie langweilige Nachrichten mit dir. Also bitte keine lieblosen Zeilen. Da hast Du doch eindeutig mehr drauf!! und je besser Dir Deine Nachrichten gelingen, umso unverwechselbarer werden sie auch. Und somit auch Du…

Es ist gut, wenn er/sie sich auf…

jede deiner Nachrichten freut! Und sie als stets willkommene Ablenkung ansieht. Die ihm oder ihr spontan ein Lächeln ins Gesicht zaubern…

Vorfreude und Phantasie erzeugen dann ein…

starkes/anziehendes Bild von dir!

Sei wie auch immer du es kannst…

kreativ

poetisch. Wenn es passt. Bitte nicht zu aufgesetzt – es sollte wirklich aus Dir heraus kommen!

witzig und humorvoll. Gut, dass es Emojis gibt!

ironisch – besser nicht sarkastisch, dafür ist es jetzt noch zu früh. Aber generell solltest du auch die Ironie nur mit Bedacht einsetzen. Denn wie das so ist mit ihr und den Nachrichten: Wenn sie in einer SMS oder per Whats App „gesendet“ wird, dann ist sie nicht immer leicht zu verstehen. Der oder die Ex kann das also schnell in den falschen Hals bekommen!

manchmal auch nachdenklich, wenn es passt

interessiert. An dem, was er oder sie gerade so macht. Wie es ihm oder ihr geht. Und so weiter. Das sollte Dir nicht allzu schwer fallen, oder?

Geheimnisvoll. Deute ruhig an, dass Du gerade viel erlebst. Dass sich viel seit der Trennung getan hat. Das wird seine oder ihre Neugierde erwecken! Und dann MUSS er oder sie einfach nachfragen…

All die Dinge, welche dich…

liebenswert und attraktiv machen! Und die Neugierde in ihm oder ihr erzeugen. Wetten, dass Du schon sehr bald etwas von ihm oder ihr hören wirst?!?

Tipp 2 Antworte nicht immer direkt. Und spiegel ihren/seinen Invest!

Pass auf mit zu viel Invest! Und setze Dich nicht ZU sehr ein. Denn:

Du solltest immer darauf achten, das…

auch von ihr/ihm etwas zurück kommt. Ist ziemlich logisch, oder? Denn nur, wenn IHR beide etwas tut, dann macht das mit der Beziehung zwischen Euch auch Sinn. Denn dazu gehören nun mal zwei…

Ansonsten solltest du strikt…

warten und nicht nachgeben! Denn mal ehrlich: Willst Du wirklich jemanden an Deiner Seite haben, dem Du mehr oder weniger egal bist? Um den oder die Du ständig kämpfen musst? Das kann es doch nicht sein! Und noch etwas. Wenn er oder sie Deinen Wert, Deine Besonderheit und Deine Einzigartigkeit noch immer nicht erkannt hat: Dann hat er oder sie Dich auch nicht verdient. So einfach ist das!

Das ist ein generelles Grundprinzip!

Jeder will lieben und auch…

zurück geliebt werden! Doch muss da eben auch von der anderen Seite aus etwas zurück kommen. Sonst ist das Ganze eine sehr einseitige Angelegenheit…

Wenn du deine Liebe einfach so verschenkst…

kann das schnell ausgenutzt werden! Und Du wirst umso verletzter und mit umso tieferen Wunden aus der Geschichte hervor gehen. Tue Dir das nicht an – zumindest dann nicht, wenn Du die Zeichen erkannt und auch „gelesen“ hast!

Tipp 3 Schätze genau ein wann und wie du Vorwürfe/Streitigkeiten etc im Chat besprichst!

Im Chat ist es sehr häufig…

dass Missverständnisse auftreten! Und dass man bestimmte Dinge in den falschen Hals kriegt. Sich daraufhin beleidigt und verletzt zurück zieht. Oder seinerseits mit bitteren Vorwürfen kontert….

Diese Missverständnisse kommen daher, dass…

Gestik etc. im Chat komplett wegfallen! Dass man also nicht im Gesicht des Anderen „lesen“, bestimmte Dinge und Sätze besser einordnen kann. Nun kommt es allein auf das Wort drauf an. Und wenn er oder sie jetzt ironisch oder sarkastisch ist und Du das nicht mitbekommst – nun, dann kann es schnell zu unnötigen Diskussionen kommen. Wenn nicht sogar zu Schlimmerem…

Daher ist es gut…

aufgeladene Themen im Chat zu vermeiden! Wie etwa warum Ihr beide solche Probleme hattet. Auch andere „schwere“ Themen sollten jetzt lieber außen vor gelassen werden. Über Politik etwa könnt Ihr später immer noch diskutieren… (und es gibt gerade wohl wichtigeres zu besprechen…)

Versuche von diesen Themen erst einmal…

abzulenken! Und halte Dich in der Hinsicht bewusst zurück. Setze lieber auf andere Themen. Die „Spaß“ machen, die „leichter“ sind. Wie etwa Reisen, Hobbys, eure neuesten Projekte,… sprich Themen, die eine positive Stimmung erzeugen!

Jetzt ist es wichtig, dass du…

eine angenehme/einladende Atmosphäre im Chat erschaffst! So dass er oder sie sich mit Dir wohlfühlt. Auf diese Weise bekommt er oder sie das Gefühl: „Das macht ja echt Spaß mit ihr oder ihm. Ich hatte eine tolle Zeit. Und will das so schnell wie möglich wiederholen!“

Diese Themen können dann in „echt“…

zum richtigen Zeitpunkt besprochen werden! Und vielleicht macht er oder sie in der Hinsicht ja schon bald einen konkreten Vorschlag..

Tipp 4 Versuche ein Treffen im richtigen Moment vorzuschlagen!

Du solltest gut abschätzen können, wann ein Treffen…

zugesagt wird! Dann nämlich, wenn er oder sie wieder Interesse an Dir zeigt. Auf welche Weise auch immer. Wenn Ihr Euch allmählich wieder annähert. Und bislang einfach eine tolle Zeit zusammen hattet!

Es ist uncool…

ständig danach zu fragen! Und das wirkt auch anhänglich und über-ängstlich. Nein, sei da lieber souverän! Und warte erst einmal ab…

Daher sollte erst eine längere/ positive Schreibephase vorangegangen sein!

Du kennst deinen/deine Ex!

Also kannst du das auch am besten einschätzen!

Aber: Wenn trotz stundenlanger Chats nach Wochen immer noch nichts von ihm oder ihr kommt: Dann ist das auch eine Antwort. Warte daher nicht länger auf ihn oder sie! Sondern wende Dich anderen Dingen zu…

Das waren meine Tipps, wie Du noch ein bisschen besser chatten und Nachrichten austauschen kannst. Doch gibt es noch mehr zu diesem Thema zu wissen. Was genau, das möchte ich Dir in dem folgenden Abschnitt verraten:

Was solltest du auf social media vermeiden und beachten, wenn du ihn/ sie wieder zurück gewinnen möchtest?

So einiges. Doch keine Sorge: ich habe auch in der Hinsicht die passenden Tipps für Dich!

Tipp 1 Vermeide wehleidige Posts, Kommentare, etc!

Es gibt nichts Unattraktiveres, als…

durch Posts Mitleid etc. einzufordern! Und einen auf armes Mädchen oder armer Junge zu machen. Die/ der eigentlich nur geliebt werden will. Der oder die förmlich um Zuneigung bettelt (um nicht zu sagen winselt).

Du solltest im social media einach weiterhin dein“ online avatar“ bleiben! Sprich, die Person, die Du sein willst. Wie willst Du gesehen und behandelt werden? Nun, dafür musst Du Dich auch entsprechend verhalten! (aber bitte nicht verstellen. Das wirkt sonst unglaubwürdig… bleibe Dir daher immer selbst treu.)

Du hast es in der Hand, hier ein ganz bestimmtes Bild von Dir zu vermitteln. Nutze diese Macht also auch!!

Deine Misere mit der Onlinewelt teilen zu wollen, zeigt…

dass du nicht in der Lage bist, alleine damit umzugehen! Dass alle Welt erfahren soll, wie schlecht es Dir gerade geht. Und dass Du es selbst Wochen, Monate, .. nach dem Aus nicht schaffst, aus diesem Tal heraus zu kommen. Weil Du in gewisser Weise vor allem kapitulierst..

Es ist sowieso wichtig, dass du…

Kummer etc. mit echten Freunden in der echten Welt besprichst! Denn mal ehrlich: Bestimmte Dinge gehören einfach nicht in den öffentlichen Raum. Was sollen die Kollegen, was soll etwa der Chef davon halten, wenn sie Deine wehleidigen Posts lesen? Willst Du das wirklich? Dass Leute von Deinem Kummer erfahren, die dich nur wenig bis gar nicht kennen? Und die dann nur dieses eine Bild von Dir im Kopf haben? Denke bitte darüber nach!

Lasse dich von deinem Freundeskreis…

auffangen! Und halte Dich vor allem an jene Personen, denen Du vertraust. Die Dein Vertrauen auch verdient haben.

Das ist die beste Möglichkeit…

deinen Kummer nicht an falscher Stelle abzuladen!

Tipp 2 Lade Fotos hoch, von denen du glaubst, dass sie Anziehung erzeugen!

Sicher wird er/sie schauen…

wie es dir geht! Ob und wie Du die Trennung überstanden hast. Ob Du inzwischen wieder auf die Beine gekommen bist. Und was Du aktuell gerade so machst.

Wenn er/sie mitbekommt, dass du…

trotzdem glücklich sein kannst… dass Du wieder zu Dir gefunden hast. Und zufrieden mit Deinem Leben bist…

ist das ein starkes Signal für Unabhängigkeit!

Diese Unabhängigkeit ist sehr…

anziehend! Und attraktiv. Für jeden von uns!

Unabhängige Menschen sind die, mit den…

meisten glücklichen Beziehungen in unserer Gesellschaft! Denn sie sind nicht auf die Liebe eines bestimmten Menschen angewiesen. Sie brauchen seine oder ihre Liebe nicht, um wirklich ganz zu sein. Sie richten ihr Leben nicht nach den Ansprüchen und Bedürfnissen des Anderen aus. Klammern sich nicht verzweifelt an ihn. Sondern führen eine Beziehung auf Augenhöhe. Und gleichberechtigt. Genau so, wie es sein sollte!

Tipp 3 Konzentriere dich aufs echte Leben – Online ist nur nebenbei!

Es ist wichtig, dass du im Großen und Ganzen…

nicht zu sehr in der „Onlinewelt“ bleibst! Denn nur mal zur Erinnerung: Da draußen gibt es auch noch was zu erleben. Und zwar auf so viel intensivere und schönere Weise!

Auf Facebook…

starrst du nur stundenlang auf den Rechner! Oder auf das Handy.

Siehst du immer wieder ihr/sein Gesicht. Weil Du wie ferngesteuert immer wieder sein oder ihr Profil aufrufst.

siehst du gemeinsame Bilder von Euch beiden. Aus glücklichen Tagen. Und das macht alles nur noch schlimmer.

liest eure Chatgespräche! Und versuchst, da dieses oder jenes hinein zu lesen. Doch mal ehrlich: Bringt das was? Wohl kaum!

Hältst Du ständig ängstlich Ausschau nach Anzeichen, ob er oder sie vielleicht jemand Anderen kennengelernt hat. Und so wird jedes Partyfoto mit einem Unbekannten zur Qual…

All das ist (teilweise) sehr…

verlockend, aber leider kontraproduktiv! Und bringt auf Dauer nichts. Dir selbst vor allem nicht!!

Du…

verpasst dadurch echte Erfahrungen im Leben. Die Dich bereichern und weiterbringen könnten.

vernachlässigst Familie/Freunde (welche du jetzt brauchst). Gerade jetzt!!

verlierst Ziele etc. aus den Augen! Das, was DU wirklich in Deinem Leben erreichen willst. Das alles scheint nun nicht mehr so wichtig zu sein. Oder zumindest in weite Ferne zu rücken…

Du wirst zunehmend unentspannter. Und kannst Dich auf nichts länger konzentrieren. Denn spätestens nach zwei Minuten geht der nervöse Blick zum Handy. Und wehe, Du hast gerade einmal keinen Empfang!!

Entfernst Dich auf diese Weise von Dir selbst. Und verlierst Dich, Dein Leben zunehmend aus dem Fokus. Und das, so viel verrate ich Dir an dieser Stelle, ist ein sehr bewährtes Rezept zum Unglücklich sein…

Dadurch wird das jetzige Problem nur…

verstärkt/ immer wieder hoch geholt! Und Du wirst umso länger brauchen, bis Du wieder glücklich und zufrieden bist. Willst Du das wirklich?!?

Das waren meine Tipps für Dich zum Thema Ex zurück durch social media. Ich hoffe, Du wirst so einige davon für dich nutzen und umsetzen können!

Probiere das ruhig gleich mal aus. Vorher darfst Du Dir aber gerne noch mein Fazit durchlesen:

Ex zurück durch social media – mein Fazit!

Facebook und Co können dazu beitragen, den oder die Ex wieder neugierig auf sich zu machen. Sofern man es richtig anstellt, versteht sich! Und ich habe schon von etlichen Beispielen gehört, bei denen es anschließend zu einer Annäherung kam.

ABER: die sozialen Netzwerke können eben nur der Anfang sein. Ihr müsst Euch dann schon treffen und schauen, wie es „live“ mit Euch beiden läuft ! (großes Opfer, ich weiß). Daher: nutze die Sozialen Medien, aber eben nur als Mittel zum Zweck. Und baue darauf auf. Denn online kommt Dein ganzer Charme, Dein bezauberndes Lächeln, … einfach nicht so rüber…