Du willst wissen, wann Frauen eigentlich ihren Ex vermissen? Und was in solch einem Fall zu tun ist? Auf welche Weise tun sie es?

Ich möchte Dir in dem folgenden Beitrag mehr über dieses Thema erzählen. Dazu gehe ich auf die folgenden Bereiche ein:

1) Wann Frauen ihren Ex nicht vermissen

2) Wann Frauen ihren Ex vermissen

3) Wie Du Dich verhalten solltest, wenn Deine Ex Dich vermisst

4) Wann sie Dich vermisst, es jedoch nicht zeigt

5) Wie Frauen generell vermissen

6) sowie ein kurzes Fazit zum Schluss


 

Wann vermissen Frauen ihren Ex – warum vermisst sie dich nicht?


Du hast diese Frage eingegeben. Und fragst dich aktuell, warum sie dich nicht (mehr) vermisst! Dafür gibt es einfache Gründe – die ich Dir in diesem Abschnitt vorstelle:

Grund 1: Sie liebt einen anderen. Das ist mit der häufigste Grund in diesem Zusammenhang. Ist jemand anderes in ihr Leben getreten, hat sie gar keine Zeit, an Dich zu denken. Geschweige Dich zu vermissen. Denn ihr Herz hat sie nun an den Neuen verschenkt. Und die Beziehung mit ihm steht im Vordergrund.

Grund 2: Sie hat abgeschlossen – innerlich. Das mit Euch beiden passt einfach nicht mehr. So sieht sie das zumindest. Ihr habt Euch voneinander zu sehr entfernt. Die Liebe hat darunter gelitten. Und daher macht ein Fortführen der Beziehung für sie schlicht und einfach keinen Sinn mehr. Sie hat mit dem Thema also abgeschlossen. Und will etwas Neues beginnen. Du hast darin keinen Platz mehr.

Grund 3: Keine Gefühle mehr vorhanden. Ihre Liebe ist im Laufe der Zeit immer kleiner geworden. Bis sie gar nicht mehr vorhanden ist. Deshalb wird sie Dich nicht vermissen. Und kein Problem damit haben, mit diesem Teil ihrer Vergangenheit abzuschließen.

Nun weißt Du darüber Bescheid, wann Damen ihren Ex NICHT vermissen. Doch wie sieht es mit dem Gegenteil aus?

Wann fangen Frauen an dich wieder zu vermissen?

Dies ist dann der Fall, wenn die Gefühle noch einmal aktiviert werden. Wenn sie entdeckt, dass sie sehr wohl noch etwas für den Ex empfindet. Dies ist die einzige Möglichkeit, die wirklich zum Vermissen führt. Das zeigen die Erfahrungen immer wieder…

Schön und gut – doch wie kommst Du an diesen Punkt? Wie schaffst Du es, ihre Gefühle für Dich erneut zu erwecken? Im folgenden Kapitel geht es um genau dieses Thema!

Was kann man tun, damit Frauen dich wieder vermissen – 2 goldene Schritte

Ich weiß selbst nur zu gut: Eine genaue Anleitung, wie man(n) vorgehen sollte, ist Gold wert. Besonders bei einem Thema, bei dem man sehr schnell sehr viel falsch machen kann.

Deshalb habe ich eine zweistufige Strategie für Dich erstellt. Die Dir dabei hilft, die Gefühle Deiner Ex für Dich noch einmal zu aktivieren. Hier stelle ich sie Dir genauer vor:

Schritt 1 – immer wieder Humor erzeugen!

Voraussetzung hierfür ist: Ihr beide seid noch immer in Kontakt. Vielleicht ist dieser sporadisch, vielleicht regelmäßig. Doch müssen immer mal wieder Nachrichten zwischen Euch hin und her gehen. Und/ oder Treffen stattfinden.

Achte bei Euren Kontakten darauf, dass das Ganze nicht zu ernst abläuft. Humor ist hier das Stichwort! Mit dessen Hilfe alles leichter wird.

Denn es geht darum, ihr, Deiner Ex, zu vermitteln: „Mit mir kannst Du eine wunderbare Zeit haben. Es macht einfach Spaß, mit mir zusammen zu sein!“

Ziel ist es, dass sie sich bei Dir rundum wohl fühlt. Bringe sie zum Lachen. Necke sie ein wenig. (und auf die liebevolle Art.) Und vermittle ihr das Gefühl, dass sie in Deiner Gegenwart loslassen kann.

Schritt 2 – Flirtmomente erkennen und darauf eingehen

Es ist ab einem gewissen Zeitpunkt fast schon natürlich, dass sie beginnt, mit Dir zu flirten. Gehe dann darauf ein! Doch stets auf die humorvolle Art.

  • Gib Dich dabei selbstbewusst.
  • Sei möglichst lässig und cool.
  • Und natürlich sympathisch.

Gehe auf IHRE Signale ein. Dränge sie zu nichts. Sondern passe Dich ihrem Tempo an. Das wird sich auszahlen!

Und nicht dazu führen, dass sie sich bedrängt fühlt. Denn dies ist leider ein sehr häufiger Fehler in diesem Zusammenhang: Dass Männer zu schnell vorpreschen. Und die Frauen dann die Flucht ergreifen…

Hier noch einmal der Hinweis: Die Basis für diese Momente des Flirts werden durch das Gefühl, miteinander eine gute Zeit zu haben gelegt! Setze also zunächst die „Humor Taktik“ ein. Schaue, wie gut sie darauf anspringt.

Dann werden die Momente, die Signale in Richtung Flirt von ihr kommen. Und Du kannst sie aus dem Moment heraus verführen. Vergiss dabei die Leidenschaft nicht. Denn auch mithilfe von Sex und Co lassen sich die weiblichen Gefühle noch einmal aktivieren…

Was tun, wenn man keinen Kontakt mehr hat?

Schön und gut. Doch was ist, wenn Ihr beide NICHT MEHR in Kontakt seid? Dann wird es vielleicht ein wenig schwieriger. Unmöglich ist es trotzdem nicht…

Schritt 1: versuchen Kontakt herzustellen

Der erste Schritt ist – logisch – das Herstellen des Kontakts. Schreibe sie einfach mal unverbindlich an. Eine SMS oder eine Nachricht per Facebook. Die leicht und locker im Tonfall ist. Frage sie, wie es ihr so geht – es muss nichts Großes sein. Bleibe erst einmal auf der freundschaftlichen Ebene. Schließlich geht es zunächst nur darum, die Lage zu checken: Wie reagiert sie?

Schreibt sie zurück? Und wenn ja: Wie viel Zeit lässt sie sich dabei? Das kann Dir schon mal wertvolle Anhaltspunkte geben, wie sie aktuell zu Dir steht.

Schritt 2:

a.) wenn Antwort kommt

Herzlichen Glückwunsch – ein wichtiger Schritt ist schon einmal getan! Nun kann es weitergehen. Und zwar, indem Du auf Humor und den Wohlfühl Faktor setzt. Wie das geht, habe ich ja im vorigen Abschnitt bereits beschrieben. Viel Glück!

b.) wenn keine Antwort kommt

Nun, das ist auch eine Antwort, nicht war? Und zwar eine, die klar und deutlich zeigt: Deine Ex hat kein Interesse mehr. Sie vermisst Dich nicht. Weil sie über die Beziehung mit Dir hinweg ist.

Das ist zwar hart. Vor allem im ersten Moment. Doch solltest Du das akzeptieren. Es bringt nichts, sie in eine Beziehung zu zwingen.

Ziehe Dich deshalb zurück. Begreife, dass es vorbei ist. Und konzentriere Dich wieder stärker auf Dich selbst. Auf Dein eigenes Leben. Zumal es da draußen noch eine ganze Reihe anderer toller Frauen gibt. Von denen so manche noch besser zu Dir passt… (ja, auch wenn das für Dich vielleicht ein wenig abgedroschen klingt: Es stimmt!)

Wie Du vorgehen solltest, um ihre Gefühle noch einmal zu aktivieren, weißt Du nun. Doch was ist, wenn sie Dich vermisst? Doch sich dabei alle Mühe gibt, genau das zu verbergen? Was sind ihre Gründe für dieses Verhalten? Diesen Fragen gehen wir in dem nächsten Kapitel nach!

Wann vermisst sie dich, und zeigt es nicht?

Frauen sind manchmal wirklich nicht leicht zu verstehen. Zum Beispiel dann nicht, wenn sie Dich eigentlich vermisst. Doch sie kann das nicht zeigen. Warum verhält sie sich so? Nun, sie hat ihre ganz bestimmten Gründe dafür:

Grund 1: Du hast sie sehr verletzt. Sie will mich dir abschließen und reagiert daher nicht. Sie braucht Zeit. Um ihre Wunden zu lecken. Um alles zu verarbeiten. Denn sie ist tief getroffen. Und weiß erst einmal nicht, wie sie reagieren soll… Und was sie selbst von ihren Gefühlen für Dich zu halten hat.

Lösung: Ganz klar: Lasse erst einmal ein wenig Zeit ins Land gehen! Stelle dann wieder den Kontakt her (sobald dies noch nicht der Fall ist.) Entschuldige Dich bei ihr. Überlege Dir vorab, wie Du es besser machen könntest. Setze dies dann auch in die Tat um.

Akzeptiere jedoch, wenn sie Deine Entschuldigung nicht annehmen kann! Und wenn es für sie tatsächlich vorbei ist.

Grund 2: Sie hat anderen – aber liebt dich immer noch. Das hast Du über Umwege mitbekommen. Oder sie meldet sich noch immer bei Dir und sendet entsprechende Signale aus. Fakt ist: Das mit ihrem neuen Partner ist nicht wirklich ernst und jetzt?

Lösung: Lasse auch in diesem Fall ein wenig Zeit vergehen. Gebe Dir selbst Zeit, wieder ins innere Gleichgewicht zu finden. Sobald dies noch nicht geschehen ist.

Melde Dich wieder bei ihr, sobald Du das Gefühl hast: Die Zeit ist jetzt reif. Melde Dich erst einmal auf die unverbindliche Tour. Es geht nun vor allem darum, einen guten Eindruck zu hinterlassen! Kämpfe um sie! Sei ihr zunächst ein guter Freund. Baue dann Schritt für Schritt auf dieser Beziehung auf.

Nur mit Vertrauen und Nähe zwischen Euch wirst Du sie zurückgewinnen können. Und indem Du ihr zeigst, was sie mit dem Neuen nicht haben kann…

Grund 3: Ihr Umfeld war (und ist) gegen die Beziehung. Wie etwa die Familie oder der Freundeskreis. Sie haben Dich ihr gegenüber immer schlecht gemacht. Das ist auch an ihr nicht spurlos verloren gegangen. Und sie lässt sich scheinbar noch immer davon beeinflussen… Deshalb leugnet sie ihre Gefühle für Dich.

Lösung: Stelle den Kontakt her, sofern er abgebrochen ist. Schaue, ob sie noch immer so sehr von der Meinung ihres Umfelds beeinflusst ist. Wie es generell zwischen Euch beiden ist: Habt Ihr Euch noch immer etwas zu sagen? Was für Signale kommen von ihrer Seite? Akzeptiere, wenn sie noch immer keine Möglichkeit für einen Neuanfang sieht!

Grund 4: Du hast eine Andere. Es ist nicht wirklich ernst mit ihr. Vielmehr dient sie nur dem Zeitvertreib. Ist eher was für den Übergang. Doch hat Deine Ex davon mittlerweile Wind bekommen. Und sie ist entmutigt. Leugnet deshalb ihre Gefühle für Dich.

Lösung: Beende Deine jetzige Affäre oder Beziehung, so rasch es geht! Sei dabei aber möglichst rücksichtsvoll. Lasse es Deine Ex über Umwege wissen, dass es aus ist. (Wie zum Beispiel mit entsprechenden Kommentaren auf Facebook. Oder Du erzählst es gemeinsamen Freunden.) Stelle nach einiger Zeit wieder den Kontakt zu ihr her. (Aber auch nicht zu schnell, sonst wird sie misstrauisch. Und fühlt ich einfach nur als Ersatz.)

Grund 5: Externe Gründe waren für die Trennung verantwortlich. Vielleicht hat das Geld bei Euch niemals gereicht. Vielleicht hat einer von Euch beiden zu viel gearbeitet. Fest steht: Die Beziehung ist nicht aus mangelnder Liebe zueinander gescheitert. Sondern deshalb, weil externe Einflüsse eine Beziehung unmöglich gemacht haben.

Lösung: Stellt den Kontakt wieder zueinander her (sofern dieser mittlerweile abgebrochen ist). Sprecht offen und ehrlich darüber, warum die Beziehung auseinander ging. Schaut, ob Ihr gemeinsam (!) an einer Lösung dieser Probleme und Ursachen arbeiten könnt. Und was jeder Einzelne von Euch dafür tun kann.

Du kennst nun ihre Gründe, die wahren Gefühle für Dich zu verbergen. Kommen wir nun zu der Frage, wie Frauen den Ex nach der Trennung eigentlich nachtrauern:

Wie vermissen Frauen ihren Ex nach einer Trennung

Die Gefühle für den Ex sind stets auch von den jeweiligen Phasen abhängig. Wie, das zeige ich Dir in diesem Abschnitt:

Phase 1: Sie steht noch unter Schock.

Und kann die Trennung noch nicht recht begreifen. Sie wird daher alles tun, um Dich zurück zu gewinnen. Weil sie Dich so sehr vermisst….

Phase 2: In ihr tobt das reine Gefühlschaos.

Nun hat sie mit sehr vielen starken und intensiven Emotionen zu kämpfen. Emotionen wie Trauer, Wut, Verzweiflung. Und natürlich der Sehnsucht. Sie weiß nicht, wie sie mit all dem umzugehen hat. Und wird das nachtrauern daher verleugnen. Sich ablenken, so gut es geht. Und auf bessere Momente warten bzw. hoffen…

Phase 3: Sie befindet sich in einem Stadium des Aufbruchs.

Und schöpft langsam wieder Hoffnung. Sie kann nun erkennen, woran die Beziehung eigentlich gescheitert ist. Was die Gründe dafür waren – und was ihr persönlicher Anteil. In der Regel werden die Gefühle des Vermissens in dieser Phase weniger. Zu sehr findet sie nun Gefallen daran, wieder am Leben teilzunehmen. Doch manchmal taucht dieses Gefühl wieder auf. Und das stärker als zuvor.

Phase 4: Sie ist bereit für den Neuanfang.

Für eine neue Phase in ihrem Leben. Nun ist alles Gefühlschaos vorbei. Die Trennung ist verarbeitet. Und sie weiß: Das, was sie jetzt fühlt, ist wahr und echt. Diesen Emotionen kann sie guten Gewissens vertrauen. Wenn sie Dich daher noch immer vermisst, wird sie entsprechende Schritte einleiten. Bzw bereit sein, wieder mit Dir in Kontakt zu treten. Und es noch einmal mit Dir zu versuchen…

Fazit

Nicht immer ist es mit der Trennung wirklich aus und vorbei. Denn mitunter entdecken Frauen, dass sie ihren Ex sehr wohl noch nachtrauern. Und sich insgeheim einen Neuanfang mit ihm wünschen.

Wichtig ist, dass gezielt die Gefühle wieder aktiviert werden. Dies geschieht am besten, indem Humor und Nähe erzeugt werden. Und darauf aufbauend kommt es dann zu Momenten des Flirts und der Verführung….

Doch gibt es auch immer die Möglichkeit, dass sie kein Interesse mehr hat. In diesem Fall solltest Du dies akzeptieren. Und Dich wieder auf Dein eigenes Leben konzentrieren…