#Treffen mit dem oder der Ex | Die 21 Top-Fehler, die du bei einem Treffen vermeiden musst (+Tipps und Verhaltensregeln)

Du planst ein Treffen mit der oder dem Ex? Und hast Angst etwas falsch zu machen?

Nun ja… du kannst hunderte Fehler machen!

MUSST DU ABER NICHT!

Lies dir deswegen meinen Beitrag durch!

Du bekommst:

  1. 2 Grundlagen, die die Basis für euer treffen bilden!
  2. … die 21 Top-tödlichen Fehler, die du bei einem Treffen mit dem/der Ex unbedingt vermeiden musst!
  3. … Zwölf Verhaltens-Regeln + 2 Tipps
  4. … Wichtige Tipps für spezielle Situationen (Neue Partnerschaft und co)
  5. Und mein Fazit

Wer schreibt hier: Mit Paartherapeut Frederic Dittmar. Bekannt aus Youtube


ex zurück test bild

Erste Frage: Was belastet dich derzeit am stärksten?

Mit Paartherapeut Frederic Dittmar. Bekannt aus Youtube.

Treffen mit dem oder der Ex – Video zum Thema

Treffen mit dem oder der Ex – 21 Fehler, die du unbedingt vermeiden MUSST!! [+2 Grundlagen, die du unbedingt kennen musst]


#Fehler 1: Das “Chaos-Date”

Alle freuen sich auf das Date! Es kommt endlich zum Treffen!

Und dann das:

EINFACH NUR CHAOS!

Du glaubst es nicht: Aber unfassbar viele Leute machen immer wieder denselben Fehler…

Man verabredet sich zu einem schlampig organisiertem Treffen…

Nach dem Motto…

“Hey, lass uns doch 17:00 an der Weltzeituhr treffen?

Antwort: “Klar. Ich freue mich”…

… Und sobald man sich sieht geht der Mist los…

  • Wo wollen wir hingehen?
  • Wie kommen wir dort hin?
  • Doch lieber indisch oder italienisch?
  • usw…

treffen mit ex kein chaos date

Das nervt nicht nur, sondern macht auch extrem unattraktiv!

Deswegen mein Tipp: Organisiere alles durch! Von A bis Z!

Wisse wann, wo, warum, wie lange und wie!


#Fehler 2: The first impression! The wrong impression!

Du willst ihn/sie beeindrucken? Dann bereite dich vor!

Was ich meine: Hinterlasse einen bomben ersten Eindruck!

Warum?

Weil dieser erste Eindruck über euer restliches Treffen entscheidet!

  • Darüber, wie er/sie dir gesinnt ist!
  • Und darüber, ob du Anziehung aufbauen kannst!

Um es anders zu beschreiben:

  • Dein/e Ex sitzt in einem Kaffee! Und wartet auf dich!
  • Und dann passiert es…
  • Du kommst durch die Tür!
  • Und… OH… my… Gosh! Du siehst fantastisch aus!
  • Ihm/ihr fällt die Kinnlade herunter…
  • Und während er/sie dich bestaunt, läufst du selbstbewusst und sexy auf ihn/sie zu…

Treffen mit ex - erster Eindruck ist wichtig

Glaub mir… Wenn euer Treffen so startet, dann hast du so gut wie gewonnen!

UND DARUM GEHT ES!!!

ERZEUGE EINEN EXTREM GUTEN ERSTEN EINDRUCK!

  • Indem du dich optisch herausputzt!
  • Indem du selbstbewusst auftrittst!
  • Indem du sportlich auftrittst!
  • Und dich sexy und “neu” kleidest!

Die Folge: Du hast von Anfang an extreme Pluspunkte!


#Fehler 3: Die “Ausraster-Falle”

Streits kommen immer auf!

Vor allem, wenn die Trennung im Streit verlief!

Und erst recht, wenn eure “Streitthemen” noch nicht geklärt sind!

Die Folge:

  • Ihr trefft euch. Alles läuft super…
  • Und auf einmal geht es los!
  • … Er/sie sagt etwas falsches und ein Streit bricht aus!

Glaub mir: Kommt es soweit, dann ist das Treffen mit dem oder der Ex gelaufen!

Deswegen: Vermeide Streitthemen!

Treffen mit ex - keine Streits auslösen

Ebenso: Wenn du merkst, dass Streits aufkommen… Sei der deeskalierende Part!


#Fehler 4: Mister and misses important – Die “Eifersuchtsfalle”

Nach Trennungen neigen wir dazu unseren Wert zu zeigen!

  • Gerade, wenn wir verlassen wurden!

Ein Phänomen, dass ich immer wieder beobachte!

… indem wir uns mit damit brüsten, wie viel andere Frauen/Männer uns wollten und wir bereits hatten!

Zwei Worte: LASS ES!!!

Ich weiß, irgendetwas in dir will sich diese Bestätigung (zurück)holen!

Dennoch: Stell dein Ego hinten an…

Auch ich wollte meine Ex zurück (sie hatte mich verlassen)!

Also trafen wir uns! Und ich fing an über meine Frauen-Erlebnisse zu berichten!

Um ihr zu zeigen, wie begehrt ich bin! Und um sie eifersüchtig zu machen!

Ala: “Ja, das kenne ich. Ich hatte letzte Woche eine Date, bei dem mir Vivien genau dasselbe gesagt hat“…

Was kam raus: BIG FAIL!!!

Sie stand auf und wollte direkt gehen.

Deswegen: Wenn du deine Ex oder deinen Ex triffst und zurückerobern willst… vermeide Eifersucht!!!

ex zurück treffen keine eifersucht


Ex treffen? 2 Grundlagen – bevor ich weitere Fehler aufzeige – musst du diese Grundlagen kennen und verinnerlichen!

In diesem Teil möchte ich dir insgesamt Grundlagen mitgeben, die du berücksichtigen musst, wenn du dich mit dem Ex-Partner oder der Ex-Partnerin treffen möchtest.

Achtest du auf diese Grundlagen, hast du erst einmal eine gute Basis geschaffen, dass ihr ein angenehmes Treffen haben könnt und es ein gutes, positives Erlebnis für euch beide wird.

Am besten trägt es im Sinne einer Rückeroberung dazu bei, dass ihr wieder in eine Beziehung kommen könnt.

Grundlage 1: Mache das beste aus eurer Zeit!

Das erste und wichtigste, aber auch das schwerste, gerade wenn man viel Streit hattet, ist beide bei eurem Treffen eine möglichst positive und schöne Zeit zusammen habt.

Wenn sich der Ex-Partner oder die Ex-Partnerin unglaublich wohl fühlt, und du mit einer derart gute Ausstrahlung und einer guten Energie an das Treffen herangeht, kann es sein, dass du das auf ihn oder sie überträgst.

Das Grundkonzept ist, dass ihr euch beide richtig wohl fühlt! Das ist deswegen so wichtig, weil dadurch der Beweis für den Ex-Partner oder die Ex-Partnerin erbracht wird, dass ihr beide doch zusammengehört.

Trennung war ein Fehler wenn er oder sie der Richtige war

Dieses Wohlbefinden spielt dabei eine unglaublich wichtige Rolle.

Um das zu erreichen ist es wichtig, dass du dich mit dir selbst in einem guten Gefühl befindest – du bist glücklich, du bist zufrieden.

Wenn du zum Treffen gehst und dich noch mit diesen Schuldfragen und deinem Liebeskummer beschäftigst, wenn du Angst hast, wieder abgewiesen zu werden, was dich in all dieser Negativität, in diesem Ego verfestigst, dann wird sich das bei dem Treffen automatisch übertragen.

Das wird die Chance auf ein gutes Treffen massiv reduzieren, vor allem wenn ihr viel Streit hattet und ihr eben genau da noch Probleme habt.

Jetzt ist es für dich ganz wichtig, dass du viel Vorarbeit vor diesem Treffen leistest. Ich betone immer wieder: Verarbeite die Trennung aus deinem Herzen mit positiver Psychologie.

Wenn wir uns in einer Trennung befinden, wird meistens weniger Serotonin produziert, wodurch wir uns in dieser Liebeskummer-Depression befinden. Das Ganze wird durch Verarbeitung aus dem Ego nur noch mehr angeheizt.

Vorwürfe, wie dass du an der Trennung Schuld bist oder dein Ex-Partner oder deine Ex-Partnerin wegen dir unglücklich ist, sind Verarbeitungsgedanken und -prozesse, die aus dem Ego kommen.

Arbeit mit dem Herzen bedeutet, dass du vergibst und dass du dankbar bist, denn sie lässt dich in deinem Herzen wachsen.

Dir wird klar, dass du deinen Partner oder deine Partnerin liebst, aber du von ihm oder ihr nichts brauchst, um diese Liebe weiter fühlen zu können.

So kannst du bedingungslose Liebe leben und es wirklich schaffen. Du verarbeitest die Trennung aus deinem Herzen – und genau das wird dir bei eurem Treffen wahnsinnig weiterhelfen.

Alles aus Herzchakra sehen - Trennung akzeptieren

Weil du eben in dieser positiven Energie bist, weil du im Herzen bist. Eine Trennung aus dem Herzen zu verarbeiten, heißt zwar, dass du in der Trennung bist, aber du bist trotzdem immer noch in deinem Herzen und nicht in deinem Ego, was alles nur noch verschlimmern würde.

Deswegen ist es für dich immer ganz wichtig, aus dem Herzen in die Verarbeitung zu gehen, denn wenn du den Ex-Partner oder die Ex-Partnerin dann triffst, wird sich genau das während eures Treffens durch deine Kommunikation, der Art wie du redest, dich ausdrückst und gibst, das Glück, das du ausstrahlst, übertragen.

Dein Gegenüber wird es zu spüren bekommen.

Das schafft eine ganz wichtige Grundlage dafür, dass ihr beide ein richtig gutes Treffen habt. Genau das ist die Voraussetzung für den Ex-Partner oder die Ex-Partnerin einzusehen, dass ihr beide zusammen gehört.

Deswegen der erste ganz wichtige Punkt: Gehe mit guter Energie ins Treffen. Leiste deine Vorarbeit.

2. Grundlage: Öffne dein Herz und halte das Gespräch in Balance!

Ich kenne deine Trennungsgründe nicht, aber wenn ihr euch gegenüber sitzt, geht es oft damit einher, dass man sich streitet und nicht zuhört.

Dieses Mal hörst du deinem Gegenüber wirklich zu.

Nimm ihn oder sie wahr, bleibe aufmerksam und schaffe Balance.

Wenn beide im Gespräch in einer Balance sind, wenn dein Gegenüber kleine Gesten harmonisch erwidert, dann wird dieses ganze Treffen sich viel schöner anfühlen.

Versuche darauf zu achten, ihm oder ihr wirklich zuzuhören, es anzunehmen, was er oder sie sagt, und auf diese Weise eine Verbindung zwischen euch einzugehen.

Ein ganz weiterer Tipp ist: Stelle dir vor, dass dein Herz geöffnet ist – und genau dieser offene Punkt ist mit dem Ex-Partner oder der Ex-Partnerin verbunden.

Alles was du sprichst, was du tust und was du sagst, sagst du über dies Verbindung.

Nicht über den Mund oder den Verstand, sondern wirklich durch dein Herz.

Du wirst merken, dass du viel schneller andocken kannst, dass ihr mehr zusammen lacht, euch besser zuhört, dass du viel mehr Gesprächsthemen hast und viel erzählen kannst zu diesen Themen.

Gerade wenn er oder sie etwas sagt und dein Herz sofort darauf reagiert, könnt ihr stundenlang darüber reden.

Das ist auch etwas, was in der Verliebtheitsphase meistens passiert: Wir sind im Herzen miteinander verbunden, es ist alles perfekt, es ist sieht alles wahnsinnig gut aus – aber irgendwann lässt es nach, weil eben diese Verliebtheit nachlässt.

Dann wird alles ein bisschen anstrengender.

Deshalb ganz wichtig: Versuche immer über diese Herzverbindung mit dem Ex-Partner oder der Ex-Partnerin zu kommunizieren und achte darauf, dass es ausgeglichen ist.

Wenn du derjenige oder diejenige bist, der oder die die ganze Zeit redet, dann wird der Ex-Partner oder die Ex-Partnerin irgendwann genervt sein und irgendwann wirst auch du genervt sein.

Du sollst immer darauf achten, das das Gespräch in Balance ist, das ist eine der wichtigsten Voraussetzungen.


…Hier geht es nun weiter mit Fehler 5


#Fehler 5: Du zeigst nicht, wie gut du ihn/sie kennst!

  • Gehst du mit ihr/ihm zum Inder, obwohl sie/er japanisch liebt?
  • Willst du in ein “alternatives” Kaffee, obwohl er/sie moderne Retaurants mag?
  • Lädst du ihn/sie zum neuen “Transformers” ein, obwohl er/sie intellektuelles Kino liebt?
  • usw…

Also:

Nutze, dass du ihn/sie kennst:

  • Du weißt, was er/sie mag!
  • Und du weißt, was ihm/ihr Freude bereitet!

Und genau dieses Wissen musst du einsetzen!

Sonst verspielst du dir Möglichkeiten!

Deswegen:

  • Zeige, dass du ihn/sie kennst! und organisiere, was er/sie mag!


#Fehler 6: Du erwartest zuviel!

  • Ja, du willst ihn/sie zurückgewinnen!
  • Und ja, du erhoffst dir, dass er/sie sich wieder in dich verliebt!

Aber: Diese “Erwartungshaltung” ist ein riesen Fehler!

Was ich meine:

  • Erobere ihn/sie NICHT ZURÜCK!!
  • Sondern erobere ihn/sie NEU!!

LERNT EUCH NEU KENNEN!!!

Ex zurück Treffen wie neu kennenlernen

Mir geht es vor allem um die richtige Denkweise!

Also: Warum solltest du “ERWARTUNGSLOS” sein?

  • Weil du mehr du selbst bist, wenn du dir nichts erwartest und erhoffst!
  • Weil du emotional unabhängiger bist. Was dich attraktiver macht!
  • Und weil du ihn/sie weniger unter Druck setzt!
  • usw…

Deswegen: Arbeite an dir! Und gehe mit der richtigen Einstellung ins Date…


 

#Fehler 7: Die Aufgeregtheits-Falle (Unterschätze niemals Nervosität!)

  • Du willst ihn/sie zurück?
  • Und jetzt kommt es zum Treffen?

Nun ja… dann unterschätze nicht, wie nervös du auf einmal sein kannst!

Glaub mir: Nervosität kann ein wahrer Date-Killer sein!

Soweit, dass deine Rückeroberung nach hinten losgeht!

Das Problem:

  • Bist du aufgeregt, dann bist du weniger “du selbst“!
  • Ebenso baust du Druck auf! Da deine Aufregung zeigt, was du wirklich willst!
  • Und du stotterst, zitterst und wirkst weniger attraktiv!

Noch einmal: BITTE UNTERSCHÄTZE NIEMALS NERVOSITÄT!!!

… So wie die meisten!

Vertrau mir einfach.

Tu am besten folgendes, bevor ihr euch trefft!

Tredden mit ex - erst entspannen

  1. Am morgen das Tages: Lege dich flach auf den Bauch! Und atme tief ein und tief aus! Fast, als würdest du meditieren! Und tu das für maximal 30 Minuten!
  2. Noch am Tag des Treffens: Gehe ins Wellnesstudio! Und mach das volle Programm! Also Sauna, Dampfbad und Massage!
  3. Kurz vor dem Treffen: Mach dir noch einmal bewusst, warum du toll bist! Und warum du NICHT auf ihn/sie angewiesen bist!
  4. Auf dem Weg zum Treffen: Höre Musik die dich aufbaut! Bring dich in “gute Laune Stimmung”.

Die Folge: Du bist beim Treffen tiefenentspannt, gut gelaunt und ganz du selbst!


#Fehler 8: Der Needy-Looser-Komplex

Erscheine niemals depressiv, traurig oder mitleidig!

Treffen mit Ex - kein Selbstmitleid

OMG!!! Bitte, vermeide diesen Fehler um jeden Preis!

Damit zeigst du nur…

  • … Wie anhänglich du bist!
  • … Wie sehr du ihn/sie nötig hast!
  • … Das du alleine nicht glücklich sein kannst!
  • … Und das du emotional abhängig bist!

Sprich: Du machst es dir schwerer!

Ok, was, wenn ich beim Treffen schlecht drauf bin?

Tja, dann befolge meine kleine Anleitung aus “#Fehler 8“!


#Fehler 9: The latest is NOT the greatest

Was auch passiert…

KOMME AUF KEINEN FALL ZU SPÄT!!!

  • Stell dir einen Wecker!
  • Schaffe dir eine Pufferzone (lieber zu früh als zu spät)!
  • Und schau, wie die Bahnverbindungen aussehen!
  • usw…

Glaub mir:

Du kannst dich rausputzen wie du möchtest…

… Und alles richtig machen…

… WENN DU ZU SPÄT KOMMST, IST DIE MÜHE UMSONST!

Mein Tipp: Plane alles am Vortag! Und gehe auf Nummer sicher!


#Fehler 10: I do everything for you…

Vermeide den folgenden Fehler:

Du organisierst das gesamte Treffen auf eigene Faust!

Einfach alles…

Nach dem Motto:

  • Ich tu einfach alles, um dich glücklich zu machen!

Und klar, du sollst ein tolles Date organisieren!

Aber:

Er/sie sollte mithelfen…

… mitentscheiden und ganz wichtig…

… ER/SIE SOLLTE MIT INVESTIEREN!!!!

Treffen mit Ex beide sollen organsieren

Warum?

Weil du sonst viel zu needy und anhänglich wirkst! Und viel zu offensichtlich zeigst, dass du emotional abhängig bist!

Und…

Weil auch er/sie (Zeit, Geld und Planung) in dich investieren sollte!

Deswegen mein Tipp: Lass ihn/sie mit investieren, organisieren und planen! (Gefühlt sollte 75% von dir und 25% von ihm/ihr)


#Fehler 11: Sharing ist NOT caring

Dieser Tipp richtet sich vor allem an Männer!

Gilt aber umgekehrt auch für Frauen!

Also liebe Männer:

Wenn du deine Ex zurück willst…

DANN LADET SIE DOCH BITTE AUF EIN ESSEN FÜR 10 EURO EIN!!!

  • Zeige, dass du sie beschützen kannst!
  • Zeige, dass du ein Versorger bist!
  • Und zeige, dass du dir Mühe gibst!

Und liebe Frauen:

Lasst euch einladen!

Sicher: “Einladen” ist nur eine kleine Geste! Und sicher nicht DER FEHLER überhaupt!

Dennoch halt ich es für wichtig! So hinterlässt du einen besseren Eindruck!


 

#Fehler 12: Du imitierst ihn/sie nicht!

Sobald ihr euch seht, versuche ihn/sie zu imitieren!

Nur die wenigsten kennen diese Technik! Und verschwenden Bonuspunkte!

Also, was meine ich mit “imitieren”?

  • Schau auf seine/ihre Gesten! Und kopiere sie (subtil)!
  • Imitiere Sätze oder Phrasen!
  • Und lache, wenn er/sie lacht!

imitieren beim Treffen mit Ex

Sprich: Kopiere subtil sein/ihr Verhalten!

Warum?

Weil du dadurch unterbewusst Sympathie auslöst!


#Fehler 13: Wrong feelings…

Ganz großer Fehler: Du löst in ihm/ihr die falschen Gefühle aus!

Pass auf:

Löse folgende 4 Kernegfühle aus und ich verspreche dir, die Rückeroberung wird um einiges leichter verlaufen!

Und darum geht es:

Es gib 4 “Emotionswelten” die wir durchlaufen, wenn wir uns verlieben!

  1. Zum einen Geborgenheit!
  2. Dann Aufregung!
  3. Zudem Respekt!
  4. Und Spaß!

Treffen mit Ex 4 Emotionen auslösen

Also 4 Kernemotionen auf die du dich konzentrieren MUSST !

Wie?

  • Löse Geborgenheit aus, indem du ihm/ihr zuhörst! Und zeigst, dass er/sie dir alles sagen kann! Und bei dir alles sein kann!
  • Löse Aufregung aus, indem du ihn/sie aus seiner/ihrer Komfortzone lockst! Unternehmt Dinge, die aufregend sind!
  • Löse Respekt aus, indem du ihn in seiner Männlichkeit respektierst! Und sie in ihrer Weiblichkeit!
  • Löse Spaß aus, indem du viel lachst! Oder ihn/sie viel zum lachen bringst.

Die Folge: Du baust eine starke Bindung auf! Und es wird dir leichter fallen, sein/ihre Gefühle zu wecken!


#Fehler 14: AAHHH – THIS WORLD IS A MASS!!

Vermeide “Trauerthemen“!

  • Willst du mit ihm/ihr über den Untergang Griechenlands oder den Brexit reden…
  • …Oder dich mit ihm/ihr halb tot lachen, weil du einen guten Witz gerissen hast!
  • Willst du sie/ihn durchkitzeln, bis ihr vor Lachen kaum noch laufen könnt?
  • Oder willst du ihm/ihr erklären, warum Menschen in Afrika verhungern müssen?

Treffen mit Ex keine negativen Themen

  • Willst du eine Debatte zur Flüchtlingskrise anfangen?
  • Oder willst du sie/ihn leidenschaftlich küssen?

Willst du ihm/ihr erklären, warum diese Welt ungerecht ist…

Oder willst du ein richtig geiles Date haben! Das euch mehr bindet als je zuvor?

Also klar: Ja, diese Welt hat Probleme! Und ja, eigentlich sollte wir alle unentwegt darüber reden!

ABER BITTE NICHT AUF DEINEM TREFFEN!!

VERMEIDE UM JEDEN PREIS NEGATIVE THEMEN!!!

Denke daran: Es geht darum, eine gute Stimmung zu erzeugen! Und darum, dass ihr beide eine super Zeit verbringt!


#Fehler 15: Die Ohren sind nur zum putzen da!

NEIN!! EBEN NICHT!!!

Richtig zuhören ist eine Kunst!

Ein Gabe!

Denn: Wer richtig zuhört, der leitet die Gesprächsführung!

Treffen mit Ex - gut zuhören

Wisse:

  • Gute Zuhörer lesen zwischen den Zeilen!
  • Gute Zuhörer hören auf Worte und Körpersprache!
  • Gute Zuhörer kommunizieren auf emotionaler Ebene!
  • Und gute Zuhörer verstehen, um was es wirklich geht!

Sprich: Gute Zuhörer sind selten. Und sie werden geliebt!

Was heißt das für dich: Was auch passiert…

  • … Höre richtig gut zu!
  • … Gehe auf das Gesagte ein!
  • … Finde gemeinsame Interessen-Punkte!
  • … Und baue darauf deine Gesprächsführung auf!

Die Folge: Dein/e Ex wird sich wohler fühlen! Und wird merken, dass du wirklich interessiert bist!


#Fehler 16: Altes bleibt bei altem!

Nun ja…

  • Es gab eine Grund für eure Trennung!
  • Einen Grund dafür, dass ihr euch verlassen habt!

Und es gilt:

  • Wenn du dich nicht weiterentwickelst…
  • Wenn du nicht an dir arbeitest und dich veränderst…
  • Und wenn du nicht die Dinge veränderst, die zur Trennung führten…

Glaub mir: Dann wird dein/e Ex recht schnell das Weite suchen!

Sprich: Veränderung ist einer der wichtigsten Punkte für deine Rückeroberung! Und somit auch für euer Treffen!

Daher mein Tipp:

  • Schau, warum es zur Trennung kam?
  • Was mochte dein/e Ex nicht an dir?
  • Was hat ihn/sie irritiert?

Treffen mit Ex Trennungsgründe kennen

  1. Und jetzt schau, was du daran verändern kannst!
  2. Und zeige diese Veränderung (subtil) beim Treffen!

Die Folge: UNFASSBAR VIEL ANZIEHUNG!!!


 

#Fehler 17: Ich mach jetzt mal einen auf cool, flockig, unabhängig und geilo

Mal ehrlich: Was bringt es Dir, Dich zu verstellen?

  • Zu versuchen, den vermeintlichen Erwartungen Deines oder Deiner Ex gerecht zu werden?
  • Oder zu zeigen, wie toll du bist und was er/sie verloren hat?

Nun ja: Also gar nichts – so viel kann ich Dir an dieser Stelle bereits sagen!

Wichtig:

  • Gebe nicht vor emotional unabhängig zu sein! SEI ES!!
  • Gebe nicht vor, dass du glücklich bist – auch ohne ihn/sie! SEI ES!!

Sprich: Verstell dich nicht!

Tipp: Bevor ihr euch trefft, solltest du immer eine Kontaktsperre einsetzen! Und für die Dauer der Kontaktsperre solltest du daran arbeiten “ES ZU SEIN“!


 

#Fehler 18: Thanks für all…

Willst du ihn/sie zurück? Oder einfach nur Reue auslösen?

Das Ding: Viele hauen auf Dates Sachen raus wie…

  • Eigentlich fand ich die Trennung richtig gut“.
  • Gut, dass alles so gekommen ist. Bin jetzt glücklicher“.
  • MMhhh, wir hätten uns eher trennen sollen“.

(No Shit. Ich erlebe das jeden Tag in meinem Coachings)

Einfach nur um zu zeigen, dass man auch ohne den oder die Ex glücklich sein kann…

LEUTE, DAS IST SAUDUMM!!!

Klar musst du das zeigen…

Aber: Sei glücklich mit dir (aus Selbstliebe)! Und dennoch traurig über den Verlust!

Deswegen: Beschönige niemals die Trennung! NIEMALS!!!

Am besten du sprichst dieses Thema erst gar nicht an!


#Fehler 19: Sex beim ersten Date!

Sex ist erlaubt! Aber erst nach dem zweiten Treffen mit dem oder der Ex!

Warum?

  • Weil du signalisieren MUSST, dass du schwer zu haben bist!
  • Mach ihm/ihr klar, dass man sich den Sex mit dir verdienen muss!
  • Und zeige, dass du etwas besonderes bist!

treffen mit ex - sex nach 2ten date

Zudem: 

So kannst du austesten, ob er/sie es wirklich ernst meint!

Hinweis: Lies dir meine Strategie nach der Kontaktsperre durch! Dort erkläre ich genauer, warum der Sex erst nach dem zweiten Date wichtig wird!


#Fehler 20: Zuviel Alkohol!

Bis jetzt ist es mir nur einmal passiert!

Und doch einmal zuviel!

Ich hatte eine Date mit meiner Ex… und trank zuviel!

Die Folge: 

  • Ich sagte peinliche Sachen!
  • Ich bereute am nächsten Morgen einfach alles!
  • Und ich verschlechterte meine Chancen massiv!

Klar: Etwas Wein ist erlaubt!

MEHR ABER NICHT!!

Zeige, dass du dich im Griff und unter Kontrolle hast!


#Fehler 21: Öde schnöde Gespräche…

Weißt du, wodurch zwei Menschen eine Bindung aufbauen?

Nun ja: Ganz klar durch Gespräche! Zumindest im ersten Schritt!

Aber: Vor allem durch emotionale Gespräche!

Sobald zwei Menschen einen gemeinsamen emotionalen Schnittpunkt haben…

und darüber reden…

… entsteht tatsächlich erst eine emotionale Bindung!

Deswegen:

  • Vermeide emotionslose Themen und Small-Talk!
  • Konzentriere dich auf Themen, bei denen er/sie emotional aufgeht!
  • Und bausche diese Themen auf!

Die Folge: Du baust eine viel stärkere Bindung auf!

Mein Tipp: Mach eine Liste! Noch vor dem Treffen. Und werde dir bewusst darüber, was ihn/sie emotional interessiert!


 

2 Tipps, die du kennen musst!

Tipp: Zeige, dass du dich weiterentwickelt hast!

Der nächste entscheidende Punkt hat auch viel mit Vorbereitung zu tun: Zeige deine Weiterentwicklung!

Wenn ihr euch erst vor zwei Wochen getrennt habt und ihr trefft euch wieder, kannst du vielleicht noch nicht so viel zeigen, aber es ist trotzdem wichtig, dass du den Fokus darauf behältst.

Je mehr du aber dem Ex-Partner oder der Ex-Partnerin zeigen kannst, dass du dich weiterentwickelt hast, dass Dinge an dir neu sind und dass das Alte, was nicht funktioniert hat, nicht mehr ist, desto interessanter wirkst du für ihn oder sie.

Mache dir diesen Gedanken klar.

Lasse dem Ex-Partner oder der Ex-Partnerin spüren, dass die Trennung eigentlich gut war und ihr euch jetzt neu kennen lernt.

Das schafft einen guten, stabilen Grund dafür, dass man sich eben wieder näher kommt.

Wenn man sich begegnet und man merkt sofort bei dem ersten Treffen, dass die alten Muster wie etwa Lügen, Unpünktlichkeit, fehlende Aufmerksamkeit oder das Unglücklich-Sein in anderen Lebensbereichen immer noch da sind.

Wenn sich diese Dinge nicht entwickeln und nichts passiert, vielleicht haben diese Dinge sogar zur Trennung geführt und es sind auch Dinge, die du in deinem Leben verändern möchtest, dann ist meistens die Motivation für ein weiteres, intensiveres Kennenlernen schnell weg.

Deswegen ist es ganz wichtig, dass du vor dem Treffen schon viel an deiner Weiterentwicklung arbeitest und auch Zeit investierst.

Gleichzeitig ist es wichtig, genau das zu präsentieren: Du hast dich so gut vorbereitet mit der Arbeit an dir selbst, Dingen, die du auch an dir selbst ändern wolltest, dass der Ex-Partner oder die Ex-Partnerin das zu spüren bekommt.

Du kommst pünktlich, lügst nicht mehr, du hörst gut zu, weil es dir Spaß macht richtig zuzuhören: Du hast herausgefunden, warum du anderen Menschen nicht gerne zugehört hast.

Weil du nicht mehr so depressiv bist, sondern viel mehr ins Leben startest.

Was auch immer das für Dinge waren, die dir gefehlt haben: Je mehr du davon dem Ex-Partner oder der Ex-Partnerin zeigen kannst – nicht direkt zeigst um zu manipulieren und vorzutäuschen, sondern eher indirekt zeigst, indem du es authentisch an dir veränderst, so dass es dein Ex-Partner oder deine Ex-Partnerin auch zu spüren bekommt – umso mehr Reizpunkt wird er oder sie haben, um mit dir wieder eine Beziehung einzugehen oder sich wieder mehr mit dir zu treffen.

Achte bei dem Treffen darauf, dass du wirklich an dir gearbeitet hast und in die Weiterentwicklung gegangen bist.

Versuche ihn oder sie im besten Fall zu überraschen!

Je mehr Überraschungspunkte es gibt, wo der Ex-Partner oder die Ex-Partnerin sieht, wie krass du dich verändert hast und wie unglaublich diese Verwandlung ist, desto höher wird automatisch auch das Interesse sein.

Da kannst du nur überzeugen, indem du wirklich an dir arbeitest.

Du kannst dich von Abhängigkeiten befreien, indem du in die Selbstliebe gehst und an deinem Selbstwert arbeitest, indem du unabhängiger wirst und die Trennung als Spiegel für diese Weiterentwicklung erkennst.

Nutze ihn, er zeigt dir genau das, was du in deinem Leben verändern sollst.

Im besten Fall strahlst du auch Dankbarkeit dafür bei diesem Treffen aus und überträgst diese auf den Ex-Partner oder die Ex-Partnerin.

2. Achte auf dein Äußeres!

Ein weiterer wichtiger Punkt, der wichtig ist, wenn ihr euch trefft: Versuche optisch einfach alles herauszuholen. Wenn du noch keinen Sport machst, kannst du richtig darauf hin trainieren.

Das macht alles sehr, sehr viel Sinn. Stelle dir vor, der Ex-Partner oder die Ex-Partnerin sitzt in einem Restaurant und du betrittst den Raum mit Jogginghose, alten Klamotten und bist ungeduscht.

Er oder sie wird das Treffen sofort in Frage stellen. Es ist wichtig, dass dieser erste Eindruck richtig sitzt: Du betrittst den Raum und dein Ex-Partner oder deine Ex-Partnerin kann im ersten Moment garnicht glauben, dass du das bist.

Weil du in deiner Ausstrahlung, in deiner Kleidung, vielleicht auch in der Art wie du dich herausgeputzt hast, in deinem gesamten Auftritt unglaublich attraktiv bist. Du baust einen wahnsinnigen Überraschungsmoment auf.

Das setzt natürlich wahnsinnig viel Arbeit in deinem Inneren voraus, aber einfach, dass du aus deinem optischen Auftritt möglichst viel herausholst. Übertreibe es aber auch nicht, denn es kann übertrieben und anhänglich wirken, wenn du zu aufgepusht erscheinst. Aber auch das ist wieder total situativ.

Versuche einfach, diesen ersten Moment, wo man sich das erste Mal sieht, so zu gestalten, dass der Ex-Partner oder die Ex-Partnerin wirklich überrascht ist. Das ganze Treffen wird auf dieser Energie aufbauen. Auf diesen Überraschungsmoment, auf diesen ersten Eindruck. Das ist ganz, ganz wichtig.

Treffen mit der Freundin oder dem Ex Freund – wie verhalten – 12 Regeln und Verhaltensweisen


Mit den folgenden zwölf Tipps wird das Treffen zwischen Euch garantiert zum Erfolg. Zumindest stehen die Chancen gut dafür:

Regel 1: Möglichst entspannt an die Sache herangehen.

Du willst Dich erst einmal nur mit dem oder der Ex treffen. Ja, das ist natürlich schon was. Auf der anderen Seite ist es „nur“ ein Date. Bei dem Ihr beide erst einmal schaut, was seit der Trennung alles so passiert ist. Bei dem Ihr beide herausfindet, ob Ihr Euch überhaupt noch was zu sagen habt.

treffen mit ex sei entspannt

Ob die berühmte Chemie zwischen Euch stimmt. Konzentriere Dich daher ganz auf das Treffen! Und denke nicht weiter darüber hinaus. Lasse die Dinge auf Dich zukommen. Auch, wenn das vielleicht schwer fällt.

Regel 2: Stelle Eure Gemeinsamkeiten heraus.

Ihr seid nicht umsonst ein Paar geworden. Vielmehr gab es bestimmte Gemeinsamkeiten, die Euch verbunden haben. Und: Ihr habt eine gemeinsame Vergangenheit. Wenn Du Dich darauf besinnst, zeigst Du ihm oder ihr: „Wir sind uns beide sehr ähnlich. Uns verbindet noch immer viel.“ Dies wiederum schafft Nähe. Und führt Euch wieder näher aneinander heran.

Regel 3: Präsentiere Dich auf die richtige Art und Weise.

Von Deiner Schokoladenseite natürlich. Das gelingt auch auf optische Art und Weise. Ziehe also nicht die leicht schmuddelige Jeans an. Sondern besser etwas frisch Gewaschenes. Vielleicht dieses eine Oberteil, das er oder sie so gerne an Dir sah. Und Zähne putzen nicht vergessen!

Regel 4: Sei ehrlich und authentisch.

… weil diese Eigenschaften einfach immens wichtig sind. Weil sie dazu beitragen, dass wieder echtes Vertrauen zwischen Euch entstehen kann – siehe oben. Doch wie soll dies gelingen, wenn Dein oder Deine Ex das Gefühl hat: „Er/ sie verstellt sich?“

Regel 5: Entschuldige Dich bei ihm oder ihr.

Für all die Fehler und Versäumnisse, die Du während Eurer Beziehung begangen hast. Damit zeigst Du zum einen, dass Du gründlich über alles nachgedacht hast. Darüber, warum es mit Euch nicht geklappt hat. Darüber, warum die Beziehung scheitern musste.

ex zurück treffen sorry sagen

Zum anderen zeigst Du, dass Du zu Deinem Teil der Verantwortung stehst. Bereit bist, Deine Fehler zuzugeben. Das ist mutig. Und das wird auch den Eindruck auf Deine/n Ex nicht verfehlen…

Regel 6: Sprich (wenn überhaupt) nicht negativ über die Beziehung und die Trennung.

Klar ist damals so einiges schief gelaufen. Und insgeheim wünschst Du Dir, dass sich Dein oder Deine Ex in gewissen Momenten anders verhalten hätte. Dass die Trennung anders verlaufen wäre.

Doch wäre es falsch, ihm oder ihr das jetzt vorzuhalten. Dafür ist es noch zu früh! Zumal sich die Frage stellt: Wie berechtigt sind diese Vorwürfe? Schließlich hast auch Du mit Sicherheit den ein oder anderen Fehler begangen. Im schlimmsten Fall wird Dein oder Deine Ex beleidigt und verletzt auf solche Vorhaltungen reagieren. Und/ oder mit gleicher Intensität zurück schießen…

Regel 7: Sei bereit, Spaß zu haben.

Denn mal ehrlich: es ist „nur“ ein Treffen! Und warum muss alles immer so bierernst sein? Sei bereit, ein wenig Humor und Spaß in die Sache hinein zu bringen! Und Du wirst sehen, dass alles gleich viel lockerer wird…

Regel 8: Sei humorvoll.

Humor ist sexy. Und eine jener Eigenschaften, die sowohl bei Männern als auch bei Frauen ganz hoch im Kurs stehen. Zeige Dich also nicht so ernst. Nicht so verkrampft. Wenn Ihr beide miteinander lacht, ist das hingegen ein wunderbares Zeichen! Das ebenfalls zu der Annäherung zwischen Euch mit beiträgt…

Regel 9: Zeige ihm oder ihr, wie sehr Du Dich weiterentwickelt hast.

Denn auch darum geht es bei dem Date. Alles andere würde Dich hingegen unreif erscheinen lassen. Bei Dir hat sich rein gar nichts getan – bei dem oder der Ex hingegen schon. In diesem Fall würdet Ihr unweigerlich auseinander getrieben werden.

Wenn Du hingegen zeigst, dass Du sehr wohl weitergekommen bist: Umso besser! Vor allem, wenn Du die Trennung wirklich verarbeitet hast. Gelassen über alles reden kannst. Und ihm/ ihr sowie Dir selbst bestimmte Dinge nachsiehst…

Regel 10: Erwähne schöne Erinnerungen.

Zum Beispiel dieser eine Abend, an dem Ihr ein spontanes Picknick veranstaltet habt. Euer erster gemeinsamer Urlaub. Mit Sicherheit gibt es auch bei Euch die ein oder andere schöne Erinnerung. Etwas, das Euch verbindet, nach wie vor.

Erwähne das! Sage, wie sehr es Dir damals gefallen hat. Das schafft wieder ein Band zwischen Euch. Und dies kann ja in dieser Situation nicht schaden…

Regel 11: gehe auf ihn oder sie ein.

Indem Du zuhörst. Fragen stellst. Dich wirklich interessiert zeigst. Das wünschst sich jeder Gesprächspartner. Also auch der oder die Ex.

Regel 12: Besinne Dich auf die Seiten, die Dein oder Deine Ex an Dir mochte.

Warum hat er oder sie sich damals in Dich verliebt? Welche Seiten an Dir wusste er oder sie besonders zu schätzen? Mit Sicherheit wird es davon so einige geben. Denke darüber nach, welche dies sein könnten. Und stelle diese bei Eurem Treffen dann in den Vordergrund – möglichst subtil, versteht sich.

Nun hast Du eine gute Orientierung erhalten. Doch was sind weitere wertvolle Tipps zum Thema Treffen mit dem oder der Ex? Lies einfach weiter!


Treffen mit dem oder der Ex nach der Kontaktsperre – Tipps


Hier habe ich noch ein paar generelle Tipps für ein Date mit dem oder der Ex. Und zwar, nachdem Ihr Eure Kontaktblockade beendet habt:

Schritt 1: Treffen initiieren

Logisch, oder? Schicke ihm oder ihr erst einmal eine unverbindliche Nachricht. Frage, wie es so geht. Fange eine Unterhaltung an. Und wenn sich alles positiv entwickelt, wenn auch er oder sie auf Dich zukommt, schlage ein Treffen vor…

Schritt 2: Treffen

Wie gesagt: Schaue einfach mal, was kommt! Und setze auf Humor und Spaß! Denn darum geht es jetzt: Die Erwartungen herunter zu schrauben. Zusammen mit dem Anderen Spaß zu haben. Wie könntest Du das schaffen? Überlege es Dir!

Schritt 3: Nach gutem Treffen wieder reden!

Das Treffen ist gut verlaufen? Herzlichen Glückwunsch! Klar, dass eine Wiederholung folgen soll – und das schon bald.

Wichtig ist dabei, dass er oder sie ebenfalls mehr Initiative zeigt. Mehr Interesse. Nur wenn diese Voraussetzung vorhanden ist, macht es Sinn, weiter zu machen! Und weiter zu reden. Ist das auch bei Dir der Fall?

Schritt 4: Erneutes Treffen

Ja, der oder die Ex will sich noch (mindestens) ein zweites Mal mit Dir treffen? Sehr schön! Dann kannst Du jetzt bewusst sexuelle Spannung aufbauen. Und ihn oder sie schließlich verführen. Du weißt ja noch, wie Du den oder die Ex rum kriegen kannst, oder?!?

Doch wichtig: Es muss schon passen zwischen Euch. Vielleicht hat der oder die Ex gerade an diesem Date einen schlechten Tag. Ist nicht in der Stimmung. Oder noch nicht bereit dazu. Wenn das so ist: Akzeptiere es. Und warte ab. Die nächste Gelegenheit kommt bestimmt!

Schritt 5: Sex und Beziehungstalk

Geht schließlich miteinander ins Bett. Schaut, ob es auch in dieser Hinsicht noch zwischen Euch passt. Redet dann miteinander – und zwar über Euch beide. Wie es zwischen Euch weitergehen soll. Doch erst nach dem Sex!

treffen mit ex - sex nach 2ten date

Das waren alle wichtigen Infos in Kürze. Du willst noch mehr Details? Dann schaue mal hier nach: https://interfe.net/kontaktsperre-und-kontaktblockade/ex-freundin-zurueck-gewinnen-nach-kontaktsperre/

Gut vorbereitet bist Du nun. Doch ist das Date mit dem oder der Ex überhaupt eine gute Idee? Diese Frage wollen wir uns in dem nächsten Kapitel anschauen!


Treffen mit dem oder der Ex nach Trennung – ist das eine gute Idee?


Für viele macht eine solche Idee von vornherein überhaupt keinen Sinn. Daher gehe ich in diesem Abschnitt darauf ein, wann man sich Date sollte. Und wann es besser ist, die Sache auf sich beruhen zu lassen.

Wann ist es besser, das Treffen ruhen zu lassen?

Das ist in mehreren Fällen ratsam:

  • Wenn sich der oder die Ex von Dir getrennt hat.
  • Wenn es bereits jemand Neuen gibt. (von seiner/ ihrer oder Deiner Seite aus.)
  • Wenn der oder die Ex nur an einer Freundschaft interessiert ist.
  • Wenn Du unbedingt mit ihm oder ihr zusammen kommen willst, komme, was wolle.
  • Wenn Du Dich aus Einsamkeit und Angst vor dem Alleinsein mit ihm/ ihr triffst.
  • Wenn Du noch immer nicht weißt, warum die Beziehung eigentlich gescheitert ist.
  • Wenn Du dem oder der Ex noch nicht verziehen hast.

Wann sollte man sich wieder treffen?

In bestimmten Fällen macht ein Treffen hingegen sehr wohl Sinn:

  • Wenn Dich der oder die Ex noch immer als Person interessiert und fasziniert.
  • Wenn es eine wirkliche Chance auf Versöhnung gibt.
  • Wenn Ihr beide zu einer Beziehung bereit seid.
  • Wenn keine dritte Person mit im Spiel ist.
  • Wenn Du weißt, warum die Beziehung in die Brüche gegangen ist.
  • Wenn Du Dein inneres Gleichgewicht wiedergefunden hast.
  • Wenn Du einfach Lust darauf hast, ihn oder sie zu sehen.

Jetzt weißt Du, ob ein Date in Eurem Fall Sinn macht oder nicht. Doch wie kannst Du ihn zurückgewinnen?


Treffen mit dem Ex – wie zurückgewinnen


Lass es mich an dieser Stelle ganz deutlich sagen: In solch einem Fall ist das Treffen keine gute Idee. Denn Du setzt Dich von vornherein zu sehr unter Druck. Hast zu hohe Erwartungen. Und die Chancen auf ein erfolgreiches Date werden so natürlich verringert…

Besser ist es da, anders vorzugehen. Wie genau, das habe ich unter https://interfe.net/ ausführlich beschrieben – folge einfach der Anleitung!

Ihr beide wollt Euch Date. Oder überlegt es zumindest. Und das, obwohl es eine/n Neue/n gibt. Ist das jedoch sinnvoll?


Treffen mit dem oder der Ex trotz Freund/in


Es gibt wieder jemanden an Deiner Seite. Und trotzdem möchtest Du den oder die Ex gerne sehen. Warum? Das weißt Du selbst noch nicht genau. Es stellt sich jedoch die Frage: Macht das überhaupt Sinn? Ist es eine gute Idee? Hier meine Tipps für Dich:

Wann sollte man es lassen?

1. Wenn man nicht abgeschlossen hat.

2. Wenn man ihn oder sie noch liebt.

3. Wenn man dem oder der Ex noch nicht verziehen hat.

4. Wenn man diese Beziehung noch immer idealisiert.

5. Wenn man dem Anderen nur zeigen will, dass einem die Trennung überhaupt nichts ausgemacht hat.

Wann sollte man sich treffen?

1. Wenn man gelassen über die Beziehung und die Trennung sprechen kann.

2. Wenn man alles verarbeitet hat.

3. Wenn man die Dinge bewusst abschließen will.

4. Wenn man sich über eine Freundschaft mit dem oder der Ex freuen kann.

5. Wenn man keine Gefühle mehr für ihn oder sie hat.

Du weißt nun, ob Du Dich auch mit neuem Partner mit dem oder der Ex treffen solltest. Kommen wir nun zu einer letzten Frage: Wie sieht es aus, wenn man sich nach langer Zeit zum ersten Mal wieder sieht?


Treffen mit dem ex nach 1-10 Jahren – nach langer Zeit

Das ist eine besondere Konstellation. Denn einerseits gibt es da die Vergangenheit, die Euch verbindet. Doch gleichzeitig ist eben auch eine ganze Zeit vergangen…

Es ist daher, als würdet Ihr beide Euch neu kennenlernen! Konzentriert Euch daher auf die Gegenwart. Lasst die Vergangenheit ruhen. Und geht auf das Hier und Jetzt ein. Darauf, ob zwischen Euch noch immer Gemeinsamkeiten bestehen. Ob es zwischen Euch noch so knistert wie einst.

Wichtig ist jedoch, VORAB zu hinterfragen: „Warum will ich den oder die Ex überhaupt sehen?“ Ist es aus Nostalgie? Aus reiner Neugierde? Oder deshalb, weil gerade eine andere Beziehung in die Brüche gegangen ist? Und Du daher gewissermaßen nach Halt suchst? Sei in dieser Hinsicht bitte ehrlich zu Dir! Denn alles andere bringt nichts…


Fazit!

Ein Treffen mit dem oder der Ex kann sehr wohl zu einem Erfolg werden – wenn man die Sache richtig anpackt. Wenn man bereit ist, die Dinge einfach auf sich zukommen zu lassen. Und die eigenen Erwartungen so gut es geht herunter zu schrauben.

Wichtig ist auch die eigene Motivation: WARUM will man sich eigentlich noch einmal mit dem oder der Ex treffen? Deshalb ist eine gründliche Analyse im Vorfeld so wichtig. Andernfalls kann das Treffen mit dem oder der Ex schnell in einem Fiasko enden…

About Frederic Dittmar

Hallo, Mein Name ist Frederic Dittmar! Ich bin Coach für Persönlichkeitsentwicklung und beschäftige mich seit nunmehr 5 Jahren mit dem Thema Trennungen, Panikattacken, Depressionen, Glück und Vitalität! Ich freue mich das du zu uns gefunden hast! Und hoffe, dir bei all deinen Problemen weiterhelfen zu können! Lies hier mehr über mich