Mithilfe von Gedanken und Telepathie den Anderen wieder für sich erobern? Ein verführerischer Gedanke! Der jedoch auch eine gewisse Skepsis hervorruft: Kann das wirklich passieren? Oder ist es nur ein fauler Liebeszauber selbst ernannter Magiers? Das wollen wir in diesem Beitrag einmal genauer untersuchen!


Doch zunächst möchten wir Dich sehr herzlich bei den Dateprofis willkommen heißen. Wir freuen uns sehr, dass Du zu uns gefunden hast. Und dass wir Dir dabei helfen können, Deinen Ex Partner wieder für Dich zu gewinnen.

Dabei gibt es bekanntlich verschiedene Mittel und Wege. Doch welches ist die beste Art, den Anderen wieder von sich zu überzeugen? Schon seit mehreren Jahren beschäftigen wir uns genau mit dieser Frage. Und haben nichts unversucht gelassen, um die beste Antwort hierauf zu finden…

In diesem Zusammenhang haben wir uns natürlich auch mit dem Thema Partnerrückführung beschäftigt. Haben zahlreiche Studien durchgeführt mit Betroffenen, die sich nichts sehnlicher wünschten als einen zweiten Versuch mit dem Ex Partner. Und haben gemeinsam mit ihnen herausgefunden, ob die Partnerrückführung in diesem Zusammenhang wirklich zum Erfolg führt.

Das alles war recht aufwändig und hat uns die Komplexität des Themas noch mal deutlich vor Augen geführt. Daher, das wurde uns schnell klar, lässt sich das Thema auch nicht in einem Artikel abhandeln – wenn man dem wirklich gerecht werden will!

Was also tun? Wir haben uns dafür entschieden, einen kostenlosen Newsletter zu genau diesem Thema anzubieten. In diesem erfährst Du, welche Macht die Gedanken haben. Und wie Du diese gezielt einsetzen kannst, um Deine/n Ex wieder von Dir zu überzeugen. Wie auch Du von unserem Wissen profitieren kannst? Einfach, indem Du auf den Link klickst, der hier weiter unten angegeben ist! Willst Du Dich aber erst einmal ein wenig in das Thema einlesen, dann bleibe einfach auf dieser Seite…

Partnerrückführung – erfolgreich oder nicht?

Zugegeben, es klingt erst einmal gewöhnungsbedürftig: Den oder die Ex mit bloßen Gedanken wieder zurück zu gewinnen. Ist das nicht etwas zu einfach? Beziehungsweise nur ein Mittel für selbst ernannte Liebesgurus, Leichtgläubige in etwas hinein zu ziehen? Oder eine Art der gedanklichen Manipulation?

  • Das alles kann natürlich sein – sofern es falsch angewendet wird.
  • Doch geht es bei der Partnerrückführung, sofern richtig praktiziert, darum, einen Kontakt zum Unterbewusstsein des Anderen herzustellen.
  • Und somit bedeutet das eine Motivation für den Ex, das Handeln sowie die Entscheidung zur Trennung noch einmal zu überdenken.

Das geschieht jedoch auf unbewusste Weise. Denn der Andere spürt selbstverständlich nicht, dass er von außen telepathisch „bearbeitet“ wird. Vielmehr geschieht es freiwillig, kommt aus ihm selbst heraus! Und daher kann man auch nicht von Manipulation sprechen – vielmehr ist es eine Art Anstoß.